"The Wolf of Wall Street"- SzeneMargot Robbie: Sie musste am Set Tequila trinken um das zu tun!

Margot Robbie - World Premiere - Amsterdam - Getty BangShowbiz
Margot Robbie - World Premiere - Amsterdam - Getty BangShowbiz

Margot Robbie - World Premiere - Amsterdam - Getty

Bang ShowbizBang Showbiz | 25.11.2022, 12:00 Uhr

Margot Robbie hat vor den Dreharbeiten zu ihrer Nacktszene in „The Wolf of Wall Street“ „ein paar Shots Tequila“ getrunken.

Die 32-jährige Schauspielerin spielte die Rolle der Naomi Lapaglia an der Seite von Leonardo DiCaprios Jordan Belfort in der Krimikomödie von 2013. Für ihren Charakter war es unverzichtbar, die Hüllen fallen zu lassen – doch dafür brauchte sie etwas Mut.

Margot hat sich Mut angetrunken

„Ich werde nicht lügen, ich habe vor der Szene ein paar Shots Tequila getrunken, weil ich nervös war – sehr, sehr nervös. Ehrlich gesagt, ich weiß, es klingt jetzt albern, wenn man weiß, wie groß der Film geworden ist, aber damals dachte ich: ‚Niemand wird mich in diesem Film bemerken’. Es ist irgendwie egal, was ich in diesem Film mache, denn alle werden sich auf Leo und alles andere konzentrieren“, so Robbie.

„Jeder großartige Film hat eine Treppenszene“

Margot verriet auch, dass der Regisseur des Films, Martin Scorsese, ihr sagte, dass „jeder großartige Film“ einen Treppenszene hat. Bei einem „Life in Pictures supported by TCL“-Vortrag auf der BAFTA diese Woche erzählte Margot: „Wir drehten die Szene, in der ich die Treppe hochlaufe, und er drehte sich zu mir und sagte: ‚Jeder große Film hat eine Treppenszene.’“ Der „Harley Quinn: Birds of Prey“-Star fügte hinzu: „Seitdem habe ich so vielen Regisseuren gesagt, dass Martin Scorsese sagt, dass jeder großartige Film eine Treppenaufnahme hat, also bringen Sie die Treppe da rein.“