Mittwoch, 17. April 2013 20:10 Uhr

Maria Furtwängler will in Los Angeles ihren Horizont erweitern

Schauspielerin Maria Furtwängler will sich beruflich verändern und besucht dafür seit einiger Zeit Theater-Workshops in Los Angeles.

„Ich bin darauf aus, meine Komfortzone zu verlassen und den Horizont zu erweitern“, sagte die 46-Jährige dem Magazin ‚Bunte‘. Sie sei eine „hingebungsvolle Mutter“ und habe deshalb bisher den „beruflichen Ehrgeiz (…) der mütterlichen Fürsorge untergeordnet“.

Maria-Furtwaengler-Hubert-Burda

Jetzt seien ihre Kinder aber erwachsen und sie habe freie Energie – zum Beispiel für die Workshops in den USA. Dort spüre sie eine „andere Lebendigkeit“ und müsse sich ihren Versagensängsten stellen.

Warum gerasde die USA, erklärt die extrem erfolgreiche ‚Tatort‘-Schauspielerin so: „Weil ich da so tolle Lehrer kennengelernt habe. Und natürlich gibt es da eine ganz andere Kultur des Coachings“,

Furtwängler ist seit 1991 mit dem Münchener Verleger Hubert Burda (73) verheiratet. Das Paar hat zwei Kinder. (dpa/KT) 045

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren