Samstag, 31. Mai 2014 09:20 Uhr

Mariah Carey: „Es fällt mir schwer, zu entspannen und einzuschlafen“

Mariah Carey hat Probleme beim Einschlafen, wenn sie neue Musik macht.

 Mariah Carey: "Es fällt mir schwer, zu entspannen und einzuschlafen"

Die 44-jährige Sängerin hat erst vor kurzem ihr neues Studioalbum ‚Me. I Am Mariah… The Elusive Chanteuse‘ auf den Markt gebracht. Sie sei so sehr in den kreativen Prozess des Albums verwickelt gewesen, dass sie Schwierigkeiten hatte abzuschalten. Carey sagt: „Ich bin sehr stolz auf das, was ich bisher erreicht habe, aber ich bin eindeutig nicht jemand, der sich zurücklehnen und nichts tun kann. Ich blick immer nach vorne. Ich will weiterhin Musik machen, die die Menschen inspiriert.“

Mehr zum Thema Mariah Carey: Tochter Monroe ist auch schon eine Diva

Die ‚Fantasy‘-Interpretin steigert sich so sehr in ihre Arbeit hinein, dass sie sich nicht einmal Zeit zum Schlafen nimmt. Carey fügt gegenüber der britischen Zeitschrift ‚HELLO!‘ hinzu: „Ich bin ein solcher Erfolgsmensch, es fällt mir schwer, zu entspannen und einzuschlafen. Ich gehe mit mir sehr hart ins Gericht. Glauben Sie mir, Sie wollen nicht das ganze Jahr über in meiner Nähe sein, weil das echt harte Arbeit wäre.“

Übrigens fuhr Carey jetzt mit einem langen Ballkleid in der New Yoerkler U-Bahn, nachdem sie von der Fresh Air Fund’s Spring Gala kam. Dazu postete sie auf Instagram ein Bild und schrieb: „Eindrücke unserer Vergnügungsfahrt im ersten Zug. #SubwayInHauteCouture“. Warum die Diva sich herabließ, mit den Öffentlichen zu fahren, verriet sie nicht. (Bang)

Foto: WENN.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren