Freitag, 13. Mai 2011 10:45 Uhr

Mariah Carey: Live-Auftritt bei der Geburt

Los Angeles. Extravaganter Empfang: Mariah Carey (41) wollte, dass die Geburt ihrer Zwillinge ein besonderes Erlebnis wird. Während der Wehen lief daher ihre Musik. Der Nachwuchs der Pop-Diva (‚Touch My Body‘) und ihres Rapper-Gatten Nick Cannon (30) – Sohn Moroccan und Tochter Monroe – erblickte vergangenen Monat das Licht der Welt und die Beauty wollte sicher gehen, dass die beiden auf außergewöhnliche Weise im Leben begrüßt würden.
Der frisch gebackene Vater plauderte nun aus, dass seine Gattin den Verlauf ihrer Wehen bis ins kleinste Detail geplant habe, daher habe er eine Videokamera in der Hand gehalten, um die Geburt zu filmen, während er die ausgewählten Songs seiner Frau abspielte.

„Also, meine Frau wollte sichergehen, wenn die Babys rauskamen, dass sie nicht nur zu einem Mariah-Carey-Song rauskamen, sondern zu einer Live-Performance von Mariah Carey“, enthüllte der Amerikaner bei einem Auftritt in der ‚The Gayle King Show‘, der heute ausgestrahlt wird. „Ihre Madison-Square-Performance von ‚Fantasy‘ – also kamen sie zu einer Runde Applaus heraus.“

Der Neu-Daddy sprach auch über die Namenswahl des Paares für seine Neugeborenen. Die wurden als eher ungewöhnlich empfunden und Cannon gestand, er und seine Frau wollten sicher gehen, dass sie einzigartig seien. „Natürlich mussten wir unsere Promi-Spinnerei aufrecht erhalten!“, lachte der Star.
Außerdem sprach der Schauspieler und Moderator auch darüber, wie es ist, mit so einer berühmten Dame verheiratet zu sein. Er gab zu, dass es manchmal zum Verzweifeln sei, weil die Menschen oft vergessen würden, dass auch er eine erfolgreiche Karriere beim Fernsehen und Radio hat, jedoch lasse er das nicht an sich ran.

„Früher frustrierte es mich manchmal“, erklärte Nick Cannon und fügte hinzu: „Wenn ich einen Schritt zurücktrete und auf mein Leben blicke, könnte ich viele schlimmere Sachen genannt werden als Mr. Mariah Carey.“ (Cover)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren