Mariah Carey verlässt nach Streit Jay-Zs Management

Mariah Carey verlässt nach angeblichen Streit Jay-Zs Managementfirma
Mariah Carey verlässt nach angeblichen Streit Jay-Zs Managementfirma

IMAGO / Pacific Press Agency

06.06.2021 22:03 Uhr

Die alten Freunde und Geschäftspartner Jay-Z und Mariah Carey sollen sich darüber uneinig sein, wie die Karriere der Sängerin weitergehen soll.

Die Gerüchteküche brodelt. In New York City soll es diese Woche zu einem waschechten Streit zwischen den beiden Musikikonen Jay-Z (51) und Mariah Carey (51) gekommen sein.

Wie es heißt, kündigte die Diva daraufhin wutentbrannt ihren Vertrag beim Management-Label des Rappers auf.

Quelle: giphy.com

Kündigung bei Roc Nation

Wie die Zeitung „The Sun“ erfahren haben will, gerieten die Musikerin und der Rap-Star bei der heiklen Frage aneinander, wie es mit Mariah Careys Karriere weitergehen soll. Bei dem Meeting kam es angeblich zu einem „flammenden Wortgefecht“.

Diese eskalierte so sehr, dass Mariah Carey die Managementverträge mit dem Ehemann von Beyoncé (39) mit sofortiger Wirkung aufgekündigt haben soll. Bei dem Gericht handelt es sich definitiv nicht um eine Zeitungsente. Denn die „Glitter“-Diva wurde bereits offiziell von der Künstlerliste der Firma gestrichen.

Spannungsgeladenes Treffen

Eine Quelle, die der Situation beiwohnte, soll „The Sun“ von dem desaströsen Treffen erzählt haben. Sie berichtete:

„Mariah und Jay hatten ein spannungsgeladenes Treffen, das überhaupt nicht gut gelaufen ist. Sie hat deutlich gemacht, dass sie nichts mehr mit ihm zu tun haben will und mit Roc Nation Schluss gemacht. Sie wird in den nächsten Wochen formell gehen. Es ist eine Schande, denn sie haben in den letzten Jahren großartige Arbeit geleistet habe. Aber dieses Treffen hätte nicht viel schlechter laufen können. Mariah hat mit anderen Managern gesprochen und denkt, dass sie jemanden gefunden hat, von dem sie das Gefühl hat, dass er voll an sie glaubt, während sie ihre nächsten Schritte macht.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Roc Nation (@rocnation)

Neues Album in Planung

Der drastische Schritt kommt zu einer Zeit, in der Mariah Carey angeblich an einem neuen Album arbeitet. Wie es heißt, wird die neue LP ein „stark R&B-beeinflussten Album“ werden. Die letzte Platte der Grammy-Gewinnerin liegt inzwischen drei Jahre zurück.

Zudem soll der Weltstar im kommenden Jahr auf Welttournee gehen wollen.

Ende einer langen Freundschaft?

Geht mit dem Ende der beruflichen Zusammenarbeit auch das Ende ihrer jahrzehntelangen Freundschaft einher? Jay-Z und Mariah Carey releasten 1999 den gemeinsamen Super-Hit „Heartbreaker“ und sind seitdem befreundet.

2017 unterschrieb sie einen Vertrag beim Roc Nation Management nachdem sie ihre Managerin Stella Bulochnikov gefeuert hatte.