Dienstag, 24. März 2009 11:03 Uhr

Mark Medlock nach Krampfanfall im Krankenhaus

Dieter Bohlens Ziehkind, Popsänger Mark Medlock (30) erlitt nach Angaben von „Bild“ eine schweren Krampfanfall und wurde von seinem Manager, DSDS-Juror Volker Neumüller, in das Berliner Krankenhaus „Charité“ gebracht, wo er auf der Neurologie behandelt und mit künstlichem Sauerstoff versorgt wurde. Mark Medlock wird offenbar seit Jahren von schlimmen Schmerz-Attacken gequält. Er leidet unter sogenanntem Cluster-Kopfschmerz, einer chronischen Erkrankung. Die Betroffenen leiden während eines solchen Anfalls, der meist zwischen 15 und 180 Minuten dauert, unter sehr starken, meist einseitigen Kopfschmerzen.
Übrigens: Volker Neumüller übernimmt auch das Management des diesjährigen Gewinners von „Deutschland sucht den Superstar“.

Fotos: Sonymusic, georgiew.de

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren