18.09.2008 13:41 Uhr

Mark Ronson flieht vor lauter Liebeskummer nach New York

Star-Produzent Mark Ronson ist offenbar Hals über Kopf nach New York geflohen.  Grund für seine urplötzliche Flucht aus London ist die Trennung von seiner Freundin Daisy Lowe. Der Brite stürzt sich angeblich in die Arbeit, um schnell über das 19-jährige Model hinwegzukommen. „Ich bin nur geschäftlich kurz in London, und werde dann in New York leben. Momentan mache ich gerade mein eigenes Ding, und es läuft wirklich gut“, so der 33-Jährige, der in New York aufwuchs. Seit Anfang der Woche ist offiziell bekannt, dass die beiden kein Paar mehr sind. Als Grund gaben die beiden ihren 14 Jahre umfassenden Altersunterschied an. Freunden zufolge war Ronson bereit, sich häuslich niederzulassen – Daisy dagegen wollte nur Party machen. „Daisy ist eine Salonlöwin, die gerade erst einen Fuß ins Partyleben gesetzt hat. Sie ist noch immer ein Teenager – auch wenn sie ein kluges Köpfen ist. Sie ist einfach noch sehr jung“, so ein Freund. Bei Ronson sieht es hingegen ganz anders aus. Seit er wieder Single ist, hat er dem eigenen Bekunden zufolge kaum Zeit mehr für Partys. „Ich war kaum aus. Ich war nur bei der Geburtstagsparty von Amy Winehouse – und sie kam nicht.“ (BangMedia)

Das könnte Euch auch interessieren