08.10.2019 20:36 Uhr

Mark Ronson würde seinen Erfolg gegen Kinder tauschen

Foto: imago images / ZUMA Press

Mark Ronson würde seinen Erfolg gegen eigenen Nachwuchs eintauschen. Der 44-jährige Produzent ist momentan nach seiner Trennung von Rebecca Schwartz Single. Nun gab er zu, die Arbeit im Aufnahmestudio fülle in ihm „eine Lücke“, da er mit seinen Kollaborateuren enge Beziehungen aufbauen kann.

Gleichzeitig würde er diese aber sofort gegen eine eigene Familie eintauschen, wie er dem Magazin ‚Radio Times‘ gegenüber enthüllte.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Mark Ronson (@iammarkronson) am Jul 22, 2019 um 8:43 PDT

„Ich habe diese warmen Beziehungen“

„Ich dachte nie, dass die [Arbeit] ein Ersatz für eine eigene Familie ist, aber ich denke definitiv, dass sie ein bisschen von dieser Lücke ausfüllt, mehr als würde ich in ein Büro gehen. Ich habe diese warmen Beziehungen, die vielleicht einen Teil meiner Seele [befriedigen], die Erfüllung braucht. Aber glaubt mir, ich würde sie für Kinder eintauschen.“

Der ‚Uptown Funk‘-Producer, dessen fünfjährige Ehe mit Joséphine de La Baume 2017 endete, hatte zuvor zugegeben, dass seine letzte Platte ‚Late Night Feelings‘ von seiner Scheidung inspiriert wurde, da er seiner Traurigkeit durch die Songs Ausdruck verleihen konnte. Da bleibt nur zu hoffen, dass eines seiner zukünftigen Alben aus seinen Vaterfreuden Inspiration schöpfen kann…