03.03.2020 08:39 Uhr

Mark Wahlberg blättert jeden Tag im Gebetsbuch

imago images / ZUMA Press

Mark Wahlberg denkt, dass sein Glaube ihn zu einem besseren Vater macht. Der Hollywood-Star zieht zusammen mit seiner Frau Rhea Durham die Kinder Ella (16), Brendan (14), Michael (13) und Grace (10) groß.

Keine leichte Aufgabe neben seinem Vollzeitjob als Schauspieler – wie gut, dass der Star Kraft aus seinem christlichen Glauben schöpfen kann. „Ich bete für Geduld. Ich will ein gutes Vorbild sein mit meiner Arbeitsmoral, der Hingabe zu meinem Glauben und zu meiner Familie“, zählt er auf. Der 48-Jährige ist sich seiner Privilegien bewusst und will diese auf bestmögliche Weise nutzen, um Gutes zu tun.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Mark Wahlberg (@markwahlberg) am Feb 14, 2020 um 12:42 PST

Nicht mehr jeden Tag im Fitnessstudio

„Es gibt einen Grund, wieso ich in dieser Position bin – ich darf nie vergessen, wo ich herkam. Ich muss diese Talente und Geschenke nutzen, die mir gegeben wurden, um anderen zu helfen“, erklärt er in der ‚Today‘-Show. Spiritualität und Familie stehen bei dem ‚Deepwater Horizon‘-Darsteller stets an erster Stelle. „Ich nehme mir jetzt zwei Tage pro Woche vom Fitnessstudio frei. Aber ich nehme mir keinen Tag frei, um auf die Hände und Knie zu gehen und aus meinen Gebetsbüchern zu lesen“, verrät er.