Samstag, 24. August 2019 20:49 Uhr

Marvel verkündet drei weitere Exklusive-Serien

Das Marvel-Universum breitet sich aus! Nach den gigantischen Erfolgen von Blockbustern wie „Black Panther“ und dem „The Avengers“-Franchise an den Kinokassen, wagt sich das Mega-Filmstudio nun auch in den Bereich Serien.

Schon bei der ComicCon-Messe in San Diego verkündete Marvel, dass die bevorstehende Phase 4 des MCUs neben Kinofilmen auch aus Serien über die Superhelden bestehen wird. Nun wurden drei weitere Serien verkündet: „Ms. Marvel“, „She-Hulk “ und „Moon Knight“.

Alle Shows basieren auf beliebten Comics und werden auf der hauseigenen Video-On-Demand-Plattform Disney+ zu sehen sein. Bei keiner Sendung steht der Cast oder auch nur die Hauptfigur bis dato fest.

„Ms. Marvel“

Mit „Ms. Marvel“ erleben wir die erste muslimische Superheldin. Die Hauptfigur heißt Kamela Kahn. Sie ist eine junge Frau mit pakistanischen Wurzeln, die mit ihrer religiösen Familie in New Jersey lebt. Die Comics fokussieren sich neben den Action-Geschichten zudem stark auf die Story ihrer eigenen Entwicklung als junge Frau. Als Superheldin hat sie eine Vielzahl von Kräften, zum Beispiel die Fähigkeit sich zu dehnen und ihre Form zu verändern.

Der Comic erschien 2015, schaffte es auf etliche Bestseller-Listen und wurden mit renommierten Preisen ausgezeichnet.

Quelle: instagram.com

„She-Hulk“

Die Comic-Serie „She-Hulk“ stammt aus der Feder des verstorbenen Comic-Meisters Stan Lee.

Die Protagonisten Jennifer Walters erhält nach einer Verletzung Bluttransfusionen von ihrem Cousin Bruce Banner (Hulk), wodurch sie eine Light-Version des Hulk wird. Genau wie Banner verwandelt sich Walters von nun an in eine große, grüne Version ihrer Selbst mit übermenschlicher Stärke. Ihre Persönlichkeit bleibt auch bei der Transformation allerdings so gut wie unverändert. Anstatt einfach nur rasend wütend zu sein, behält sie die Kontrolle über ihren Geist.

Die Figur „She-Hulk“ war seit ihre Erschaffung im Jahr 1980 nicht nur als Solo-Star unterwegs, sondern auch Teil von unter anderem „The Avengers“ und „The Fantastic Four“. Steht der Hauptdarstellerin also eine große Karriere an bzw. wird die Rolle an eine Größe aus Hollywood gehen?

„Moon Knight“

Die Serie „Moon Knight“ wird, sollte sie sich an die Comics halten, sehr düster. Der Held ist der frühere CIA-Agent Marc Spector, der bei einem Auftrag beinahe sein Leben verliert, aber vom ägyptischen Mond-Gott Khonshu gerettet wird. Er soll dessen Avatar auf der Erde werden.

Zurück in New York City wird Spector zum Superhelden Moon Knight. Allerdings leidet er unter einer dissoziativen Identitätsstörung. Er lebt mit mehreren Identitäten vom Multimillionär Steven Grant bis hin zum Taxi-Fahrer Jake Lockley. Seine Krankheit und die damit einhergehende Instabilität machen ihn zu einer verrückten, unberechenbaren und gewalttätigen Person.

Welche der Marvel-Serien interessiert dich am meisten?

Ms. Marvel
She-Hulk
Moon Knigh

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren