05.06.2019 05:48 Uhr

Matt Bomer: Darum fuhr er mit gebrochenem Bein Ski

Foto: Apega/WENN.com

Matt Bomer ging mit einem gebrochenen Bein Ski-Fahren. Der 41-Jährige war mit seinem Ehemann Simon Halls und den gemeinsamen Kindern Henry und Walker (11) und Kit (14) auf einem Familien-Ski-Ausflug, als er sich bei einer falschen Drehung das Bein brach.

Matt Bomer: Darum fuhr er mit gebrochenem Bein Ski

Foto: Apega/WENN.com

Da er allerdings nicht auf einer Liege den Berg heruntergefahren werden wollte, biss er die Zähne zusammen und fuhr mit einem gebrochenen Bein auf Skiern selbst bis ins Tal. In der ‘The Ellen DeGeneres Show‘ verriet der ‚Magic Mike‘-Darsteller, wie schmerzhaft diese Erfahrung wirklich war: „Ich habe versucht, ein paar kleinen Kindern vor mir aus dem Weg zu gehen und mein Bein fuhr in die falsche Richtung davon. Ironischerweise war das das erste Mal, dass ich Unterrichtsstunden genommen hatte.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Matt Bomer (@mattbomer) am Feb 21, 2019 um 1:02 PST

„Mein Stolz kam mir in die Quere“

Obwohl er die schlimme Verletzung natürlich sofort bemerkte, wollte er sich vor seiner Familie nicht die Blöße geben. „Mein Ehemann und einer unserer 11-Jährigen haben am Ende des Hügels gewartet und ich dachte nur ‚Ich werde nicht auf diesem roten Schlitten nach unten kommen‘. Mein Stolz kam mir in die Quere und ich wollte ihnen keine Angst machen. Sie waren vorgefahren und warteten da unten auf mich und ich dachte ‚Was mache ich nur?‘“

Er entschied sich dazu, mit einem gebrochenen Bein die Skier wieder anzuschnallen und seinem Ehemann unten Bescheid zu sagen: „Ich sagte ‚Ich bin verletzt, ich bin verletzt‘ und er wusste es.“