Donnerstag, 28. Juni 2018 22:55 Uhr

Matthew McConaughey: … und dann lief seine süße Frau über den Weg

Matthew McConaughey traf seine große Liebe Camila Alves, als er die Hoffnung schon fast aufgegeben hatte. Der ‚Dallas Buyers Club‘-Star hatte schon Panik, niemanden mehr zu finden, als er 2006 der brasilianischen Schönheit in die Arme lief.

Matthew McConaughey: ... und dann lief seine süße Frau über den Weg

Foto: Andres Otero/WENN.com

Damals war er 37 und sein Traum war es immer gewesen, vor dem 40. Lebensjahr geheiratet und Kinder bekommen zu haben. In der Juli/August Ausgabe des Magazins ‚Cigar Aficonado‘ offenbarte der Schauspieler: „Mir lief langsam die Zeit davon. Ich ging auf die 40 zu und mein Plan war es immer gewesen, bis zu diesem Alter verheiratet zu sein und Kinder zu haben. Aber ich wollte nicht dieses Spiel der Angst spielen, weil du mit zu viel Angst keinen Partner findest. Ich kannte Männer, die solche hastigen Entscheidungen getroffen haben und Frauen, denen dasselbe passiert ist. Ich habe dann gar nicht mehr danach gesucht. Und dann ist mir diese großartige Frau über den Weg gelaufen.“

Quelle: instagram.com

Seit sechs Jahren verheiratet

Und siehe da, das Paar heiratete 2012 und hat nun drei Kinder, zwei Söhne, Levi (9) und Livingston (5), und eine Tochter, Vida (8). Als McConaughey seine Frau das erste Mal gesehen hatte, wusste er schon, dass er sie einfach heiraten musste.

Quelle: instagram.com

In einem Interview mit dem ‚Playboy‘ kommt der ‚Zum Ausziehen verführt‘-Darsteller gar nicht mehr aus dem Schwärmen: „Als ich diese Frau, die jetzt meine Ehefrau ist, das erste Mal sah, war ich in einem Club und habe mit meinen Freunden Margaritas gemacht. Als sie hereinkam und dieses türkise Kleid getragen hat, meinte ich nur ‚Wow, wer ist das?‘ Diese Art von Frau kannst du dir nicht im Traum ausmalen. Ich bin gerne in ihrem Bann. Ich will diesen Zauber nicht brechen.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren