06.07.2020 23:20 Uhr

Matthias Schweighöfer hat endlich seine Kinder wieder

Schauspieler, Regisseur, Produzent und Sänger Matthias Schweighöfer macht unter anderem die Trennung von seiner langjährigen Lebensgefährtin Ani Schromm und den gemeinsamen Kindern zum Thema auf seinem kommenden Album „Hobby“.

Schweifhöfer und Ruby O Fee. Foto: imago images / Tinkeres

„Durch dieses Konstrukt nach der Trennung sind die Kinder mal bei mir und mal bei der Mama“, sagte der 39-Jährige Star im Interview mit dem Radiosender MDR JUMP. „Zum Beispiel letztes Jahr habe ich viereinhalb Monate in Amerika gedreht und da habe ich auch viereinhalb Monate die Kinder nicht gesehen. Viereinhalb Monate die Kinder nicht sehen, ist eine lange Zeit.“

Drei Wochen mit den Kindern

Im Song „Anfang” spricht er seine Gefühle offen aus. Dort heißt es im Text „Ich vermisse meine Kinder!” Umso schöner sei es für ihn, seinen Sohn und seine Tochter aktuell für drei Wochen in den Sommerferien bei sich zu haben. Schweighöfer und Schromm haben die gemeinsamen Kinder Greta (10) und Valentin (5).

Auf einem Song des neuen Albums singt übrigens auch seine Verlobte Ruby O. Fee mit, wenn auch unfreiwillig. Eigentlich sollte sie nur einen Platzhalter für eine andere Frauenstimme einsingen, aber Schweighöfer hat ihren Gesang einfach heimlich auf der Platte gelassen. „Da hat kurz der Haussegen gewackelt!“, erklärte er grinsend.

Das Album „Hobby“ erscheint am 28. August. Für ein weiteres Video sucht er übrigens noch Mitwirkende (siehe Clip oben): „Wer hat Bock in meinem na?chsten Musikvideo mitzumachen? Ladet euer Video bis kommenden Donnerstag, den 09. hoch. (…) Ich gucke jedes Video an, versprochen.“

(PV)

Das könnte Euch auch interessieren