17.06.2020 09:02 Uhr

Max Giesinger: Pickel haben ihm die Pubertät versaut

Auch Promis kennen typische Pubertätsprobleme: Sänger Max Giesinger hatte als Teenie mit Pickeln zu kämpfen. Darunter hat nicht zur sein Selbstbewusstsein gelitten, sondern auch sein Schlag bei Mädchen…

imago images / Future Image

Der deutsche Musiker hatte es in jungen Jahren ziemlich schwer – denn mit seinem Aussehen, so Max, konnte er bei den Mädchen nicht punkten. In der VOX-Serie „Sing meinen Song“ verriet der Sänger („80 Millionen“) über seine Jugend:

„Ich war immer unsterblich in Mädchen verliebt, die meine Liebe nie erwidert haben. Ich war immer der pickelige Max mit der viel zu großen Nase. Immer wenn ich Mädchen angesprochen habe, wurde ich noch röter als sowieso schon mit den Pickeln im Gesicht.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Lea hat die letzten Jahre einen starken Track nach dem anderen rausgebracht. Heute Abend widmen wir uns dieser fantastischen Ku?nstlerin! 20.15 Uhr / Vox 🙂 @singmeinensong.vox @thisislealea @michael.patrick.kelly.official @ilsedelangemusic @motrip @janplewka_official @nicosantosofficial Ein Beitrag geteilt von Max Giesinger (@maxgiesinger) am Jun 16, 2020 um 3:40 PDT

Schüchtern und verpickelt

Und obwohl er heute wohl viele Frauen haben könnte, ist Max doch Single. Er erklärt dazu in der „Max Giesinger Story“: „Es würde mir guttun, wenn ich eine feste Säule in meinem Leben hätte.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Max Giesinger (@maxgiesinger) am Jun 16, 2020 um 11:59 PDT

Im Interview mit RTL sprach der Sänger bereits vor einiger Zeit darüber, ob er einen bestimmten Typ Frau bevorzuge. „Ich kann eine Rothaarige total attraktiv finden, aber auch eine Blonde oder eine Dunkelhaarige, das ist Freestyle. Es muss halt irgendwie etwas da sein“, erklärt er.

Eine Vorliebe scheint es aber doch zu geben: „Meine ganzen letzten Freundinnen, die waren immer dunkelhaarig.“ (Bang/KUT)