Donnerstag, 26. März 2020 11:22 Uhr

Meek Mill hatte schon über Weihnachten Corona?

imago images / Pacific Press Agency

Meek Mill ist davon überzeugt, bereits an Weihnachten an COVID-19 erkrankt gewesen zu sein. Der Rapper berichtet auf Twitter, dass er bereits vor dem offiziellen Ausbruch des Coronavirus Symptome gespürt habe.

„Ich war im Dezember um Weihnachten herum extrem krank mit grippeähnlichen Symptomen… Jeden Tag sagte ich zu mir selbst ‚Eine ältere Person ist nicht dazu fähig, das zu überleben!'“, deckt der 32-Jährige auf.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Meek Mill (@meekmill) am Mär 10, 2020 um 12:12 PDT

„Ich war noch nie so krank“

Er könne sich nicht daran erinnern, dass es ihm schon einmal schlechter gegangen war. „Ich verlor um die 7 Kilo und konnte mich kaum bewegen! Ich war noch nie so krank“, beschreibt er sein Delirium. Eine offizielle Diagnose habe er jedoch nie erhalten.

„Mein Arzt hat mir nie gesagt, was es eigentlich war“, schließt er. Meeks Fans reagieren gespalten auf seine Offenbarung. „Du kannst vor Januar kein Coronavirus außerhalb Chinas bekommen haben. Alles davor war eine gewöhnliche Grippe oder Erkältung“, ist sich ein User sicher. Andere dagegen zweifeln nicht an der Geschichte des Stars.

„Der Grund dafür ist, dass sie nicht wussten, was es ist. Du hattest Corona und wusstest es nicht mal. Ich bin froh, dass es dir besser geht“, zeigt sich ein Follower erleichtert.

Das könnte Euch auch interessieren