Sonntag, 17. Februar 2019 20:11 Uhr

Meg Ryan wieder frisch verliebt

Meg Ryan und John Mellencamp scheinen mehr verliebt zu sein als je zuvor und die Schauspielerin denkt sogar, dass das Älterwerden sie beide nur noch verrückter und liebestoller machen würde.

Meg Ryan wieder frisch verliebt

Foto: WENN.com

Die Schauspielerin und der Musiker, die sich im November verlobt haben, führen offenbar eine so starke, gefestigte Beziehung, dass Ryan, die sich normalerweise mit ihrem Privatleben eher zurückhält, jetzt ganz öffentlich von ihrem Freund schwärmte.

„Was jetzt gerade toll ist, dass John und ich so frei sind und deswegen Spaß haben. Vielleicht geht es bei dieser Freiheit darum, eine Million Jahre alt zu sein“, verriet Ryan dem New York Times Magazine. „Manchmal denke ich, dass Beziehungen für Außerirdische sind. Wer macht das? Wer kann das? Ich weiß nicht, wie das bei jedem von uns überhaupt funktioniert.“

„Ich mochte meine Rolle als Alkoholikerin“

Möglicherweise beeinflusst ihr glückliches Liebesleben mit dem amerikanischen Rock-und Folksänger so sehr ihre Arbeit, dass die ehemalige „Harry und Sally“-Berühmtheit und quasi Americas Sweetheart nach einer Reihe düsterer Rollen, verschiedener Dramen und mehr oder weniger erfolgreichen Filmen bestrebt ist, wieder romantische Komödien zu drehen.

„Rom-Coms waren wahrscheinlich etwas, das mich immer sehr angezogen hat“, sagte sie. „Ich mochte meine Rolle als Alkoholikerin in „When a Man Loves a Woman“ und auch den Film „In The Cut“, aber ich war eigentlich immer sehr glücklich, an ein Set zu kommen, an dem es darum ging: Wie findest du diese witzige Sache? Ich mag das jetzt wieder sehr gerne und arbeite gerade an einer romantischen Komödie. “

Die 57-Jährige würde zur Zeit an einem Drehbuch im Romcom-Stil arbeiten, aber all zu viele Details könne sie noch nicht preisgeben.

„Es ist im Bearbeitungsprozess. Ich lass es einfach dabei bis grünes Licht kommt. Sonst haben die Leute nachher das Gefühl, dass ich sie verarschen will“. Sie fügte hinzu: „Ich hoffe, dass ich Regie führen kann. Ich weiß jetzt, dass romantische Komödien echte Leckerbissen sind, aber sie haben nun mal einen Aufbau. Da gibt es eine richtige Architektur. Das war mir damals nicht bewusst.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren