06.07.2020 17:22 Uhr

Mega-Aufregung um Thomas Gottschalk

Thomas Gottschalk, der letzte große Zampano im deutschen Fernsehen, kehrt zu Twitter zurück - und seit dem ist nichts mehr wie es war. Was passiert am 20. Juli?

Herr Gottschalk und Frau Mroß. Foto: imago images / Future Image

TV-Entertainer Thomas Gottschalk (70) postete heute nachmittag nach über 26 Monaten der Twitter-Abstinenz auf Twitter das Datum „20.07.2020“ plus ein Herzchen. Die Folge: Aufregung und Spekulationen auf Twitter und in den hiesigen Medien. Was meint er nur?

Wird er Freundin Karina Mross (58) heiraten? Ist jener Montag der Tag des Umzugs in die neue Malibu-Bleibe am Lake Malibou, „in den Santa Monica Mountains, etwa 48 km entfernt vom Stadtzentrum von Los Angeles“, wie es die Münchener Illustrierte „Bunte“ erfahren haben will?

Letztmalig 29018 bei Twitter

Aber heiratet ein Star vom Format des Gottschalk an einem Montag? Naja, an einem 20. 2020 vielleicht schon. Mehr 20 in einem Datum geht nicht. Doch hatte der 70-Jährige sein Privatleben nicht jahrzehntelang erfolgreich aus der Presse herausgehalten?

Aber Prof. Schertz mal beiseite: Eine Fernsehshow mit dem Entertainer findet sich jedenfalls nicht bei den großen Sendern an diesem Tag… Gast bei der „SWR3 Sunset Launch“ in Mainz? Einladung zum 39. Geburtstag von Topmodel Gisele Bündchen? Nee, alles zu unbedeutend. Es darf fleissig weiter spekuliert werden: Was meint er nur mit seinem kryptischen Tweet?

Gottschalk hatte sich zuletzt am 12. April 2018 bei Twitter gemeldet und angekündigt, eine „Sommerpause“ einzulegen, um sein zweites Buch „Herbstbunt“ zu schreiben. Eine Followerin vermutet einen schlichten Grund hinter der langen Abstinenz: Der Moderator hat einfach nur sein Twitter-Passwort wiedergefunden…

Update: Gottschalk lüftet Geheimnis um den „20.07.2020“

Das könnte Euch auch interessieren