Dienstag, 4. September 2018 22:06 Uhr

Meghan Markle hat die Hosen an – und die Queen ist not amused?

The WellChild Awards 2018 held at the Royal Lancaster Hotel in London Featuring: Prince William, Meghan Duchess of Sussex, Meghan Markle Where: London, United Kingdom When: 04 Sep 2018 Credit: WENN.com **Not Available for Publication in UK**

Meghan Markle ist inzwischen bekannt dafür – ganz im Gegensatz zu Herzogin Kate Middleton – immer öfters Hosenanzüge, statt Kleider zu tragen. Diese sind zwar ebenfalls sehr zurückhaltend und elegant geschnitten und keinesfalls peinlich auffallend, trotzdem sind sie der Königin angeblich ein Dorn im Auge. Queen Elisabeth, die man nie in Hosen sehen würde, sieht es lieber, wenn die Kleiderordnung im Königshaus eingehalten wird. Und die lautet: Kleider und Röcke. Basta!

Meghan Markle hat die Hosen an - und die Queen ist not amused?

Foto: WENN.com

Diesem royalen Pflichtprotokoll kommt Prinz Harrys Ehegattin aber offenbar ungern nach. Obwohl sich die ehemalige Schauspielerin schnell an die königlichen Gebote und Verbote gewöhnt hat, kann sie wohl „gewisse Regeln im königlichen Haushalt nur schwer verstehen, so unter anderem die Tatsache, dass die Frauen nur Kleider und Röcke und keine Hosenanzüge tragen sollten“, so eine Quelle gegenüber dem „People“-Magazin. Außerdem würde sie Prinz Harry „immer wieder fragen, warum bestimmte Dinge so und so getan werden müssen“.

„Ich denke, sie findet es manchmal schon sehr frustrierend, aber das ist nun mal ihr neues Leben und sie muss jetzt damit umgehen“, verriet der Insider. Bei den jährlichen „WellChild“-Awards heute präsentierte sich Meghan in einem schicken taillierten Hosenanzug in Schwarz, kombiniert mit einer glänzenden, schwarzen Bluse.

Quelle: instagram.com

Hosenanzüge sind ihre Leidenschaft

Auch als die 37-Jährige in diesem Sommer das erste Wimbledon-Turnier als royales Familienmitglied besuchte, hatte sie sich für eine weite, cremefarbene Hose und eine schlichte, gestreifte Bluse entschieden, entgegen der Kleidervorschriften. Kate Middleton trug stattdessen ein Kleid. Als Meghan in diesem Jahr mit Prinz Harry eine offizielle, royale Reise durch Irland machte, war sie ebenfalls in einem Hosenanzug  von Givenchy unterwegs.

Ihre Liebe zu Hosenanzügen wird die junge Herzogin wohl nicht so schnell aufgeben. Trotzdem passt sich die ehemalige „Suits“-Schauspielerin immer mehr der königlich anerkannten Kleiderwahl an, unter anderem trägt sie Röcke, die bis über das Knie gehen. Während der alljährlichen Gartenparty von Prinz Charles trug die frisch gebackene Herzogin sogar eine Strumpfhose. Normalerweise zeigt die Ex-Schauspielerin liebend gerne ihre nackten Beine. Inzwischen trägt sie auch kleinere Clutches, statt großer Handtaschen.

Übrigens: Wenn die Queen dabei ist, trägt Meghan Markle niemals Hosen… (SV)

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren