Montag, 15. Oktober 2018 17:55 Uhr

Meghan Markle & Prinz Harry: Alles über das Baby

Foto: Dutch Press Photo/WENN.com

Es ist DIE Nachricht des Tages gewesen: Meghan Markle und Prinz Harry erwarten ihr erstes Baby. Die freudige Botschaft verkündete der Kensington Palast heute via Twitter und verriet außerdem, dass der Nachwuchs im Frühjahr 2019 erwartet wird.

Meghan Markle & Prinz Harry: Alles über das Baby

Foto: Dutch Press Photo/WENN.com

Aber was gibt es noch über das royale Baby zu wissen? Das Ungeborene wird in der Thronfolge den siebten Platz belegen. Das es damit große Chancen hat, irgendwann einmal auf dem mächtigen Stuhl zu sitzen, ist eher ausgeschlossen. Vorrang haben erst einmal Prinz Charles, Prinz William, Prinz George, Prinzessin Charlotte, Prinz Louis und Prinz Harry. Noch aber hat die rüstige Ur-Oma Queen Elizabeth das Zepter fest in der Hand.

Quelle: instagram.com

Das Baby wird kein Prinz oder Prinzessin

Übrigens, das Baby wird sich vorerst nicht mit dem Titel Prinz oder Prinzessin schmücken können, es steht einfach zu weit hinten in der Thronfolge. Die einzige die das nun noch veranlassen kann ist die Queen selbst. Aber keine Sorge kleines Royal-Baby, mit Sicherheit bekommst du einen tollen Titel a la Graf von Dumbarton oder Lady Mountbatten-Windsor, das berichtete die britische Zeitung „Express“.

Die Frage, wie das Baby heißen könnte, interessiert bereits jetzt ziemlich viele. Auf der Wettseite „Fitzdares“ sind einige Namen hoch im Kurs. Für einen Jungen wären das Alexander, Arthur, Albert oder Alfred. Bei Mädchennamen sind Mary, Isabella, Eleanor und Diana sehr beliebt. Ob sich Meghan für einen klassischen Namen entscheiden wird?

Quelle: instagram.com

Fest steht, das Baby könnte die doppelte Staatsbürgerschaft bekommen, denn Mama Meghan ist offiziell eine Amerikanerin. Wenn der amerikanische Elternteil mindestens fünf Jahre in den Staaten lebte, kann ein Kind, das außerhalb der USA geboren wurde, mit einem Elternteil aus den USA und einem Elternteil ohne US-Staatsbürgerschaft die amerikanische Staatsbürgerschaft bei der Geburt erwerben.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren