01.12.2018 20:09 Uhr

Meghan Markle: Raumduft für die stinkende Hochzeits-Kirche?

Wie jede Braut wollte auch Meghan Markle, dass bei ihrer Hochzeit alles perfekt ist. Ein pikantes Detail ist erst jetzt bekannt geworden: Die Herzogin wollte scheinbar den moderigen Gestank in der altehrwürdigen Kirche verbessern…

Foto: Dutch Press Photo/WENN.com

Eigentlich hätte es keinen besseren Rahmen für die Hochzeit von Harry und Meghan geben können, als die „St. George’s Chapel“ – ein historischer und pittoresker Ort mit langer Familientradition. Problematisch war wohl nur der Geruch. ‚Daily Mail‘ berichtet unter Berufung auf ungenannte Quellen, dass die muffige Luft in dem Gotteshaus aus dem 15. Jahrhundert Markle so gar nicht zugesagt habe. Deshalb bat sie angeblich darum, dass vor der Ankunft der Gäste Raumerfrischer verteilt werden.

Wenn es gut genug für die Queen ist…

Diese Idee stieß beim Buckingham Palace angeblich nicht auf viel Gegenliebe. Es wurde darauf hingewiesen, dass an diesem Ort seit 1475 der Königin gehuldigt werde. Wenn es gut genug für sie sei, dann wohl auch für Harry und Meghan… (CI)