Samstag, 14. Juli 2018 17:28 Uhr

Sehr geil: Meghan Markle und Kate Middleton allein auf der Piste

Prinzessinen-Ausgang ohne Männer – Meghan Markle und Kate Middleton sind heute in Wimbledon angekommen, um Tennis-Star Serena Williams bei ihren wichtige Match anzufeuern.

Sehr geil: Meghan Markle und Kate Middleton allein auf der Piste

Foto: Corinne Dubreuil/Abacapress.com/picture alliance

Die beiden Frauen scheinen ihren ersten öffentlichen Auftritt ohne ihre Liebsten auf jeden Fall zu genießen. Gut gelaunt strahlten die beiden Royal-Ladies in die Kameras, winkten und lächelten den Tennisfans und natürlich auch ihren Fans zu und wirkten äußerst entspannt als sie zum heutigen Finale anreisten. Heute Nachmittag spielen Serena Williams und unsere deutsche Tennishoffnung Angelique Kerber um den Sieg.

Das Königs-Frauenpaar schüttelte Hände, unterhielt sich mit einer Gruppe von Balljungen-und Mädchen, die extra Schlange standen, um einmal Prinzessinen hautnah erleben zu dürfen. Beide Herzoginnen hatten sich natürlich im passenden Look für so ein Event gekleidet und strahlten damit richtigen Wimbleon-Charme aus.

Quelle: instagram.com

Gemeinsames Mittagessen

Meghan trug ein locker sitzendes blau-weiß gestreiftes Hemd und dazu weite, hochgeschnittete Hosen. Nur ein paar Monate nach der Geburt ihres dritten Kindes sah auch Herzogin Kate aka „Herzogin Catherine“ in ihrem schwarz-weiß gemusterten Midikleid mit Rüschenverzierung ganz zauberhaft aus. Dazu kombinierte sie offene High Heels und elegante Ohrringen.

Die beiden Frauen begaben sich vor dem wichtigen Spiel aber erst mal zum gemeinsamen Mittagessen – und so strahlend und glücklich hat man Kate und Meghan wohl länger schon nicht gesehen. Was so ein Tag ohne Männer bewirken kann…

Tennis-Spielerin Serena Williams steht neun Monate nach ihrem gefährlichen Notfall-Kaiserschnitt wieder auf dem Feld um den Sieg nach Hause zu holen. Williams ist bekanntlich eine enge Freundin von Meghan Markle und war auch Gast auf der Hochzeit von Meghan und Prinz Harry vor wenigen Monaten. „Wir hatten immer eine wundervolle Freundschaft“, erzählte Serena kürzlich der „Sun“. „Jedes Jahr hat sie mich in Wimbledon unterstützt. Jetzt unterstützt sie mich zwar in einer anderen Rolle – als Herzogin – aber unsere Freundschaf ist immer noch dieselbe. Wir haben uns immer gegenseitig unterstützt und waren immer füreinander da. Ich freue mich, dass sie da ist.“ (SV)

Sehr geil: Meghan Markle und Kate Middleton allein auf der Piste

Kate und Meghan scheinen sich gut zu verstehen. Foto: Steven Paston/PA

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren