Top News
Mittwoch, 12. Juni 2019 21:14 Uhr

Meghan Markle: Wird sie Mode-Journalistin bei der „Vogue“?

Foto: Michael Wright/WENN.com

Eigentlich befindet sich Meghan Markle (37) aktuell im Mutterschutz, nachdem sie am 6. Mai ihr erstes Baby Archie Harrison auf die Welt gebracht hat. Nun gibt es jedoch Gerüchte, dass Meghan unter die Journalistinnen gehen wird.

Meghan Markle: Wird sie Mode-Journalistin bei der "Vogue"?

Foto: Michael Wright/WENN.com

Wie die Seite „US Weekly“ berichtete, wird Meghan als Fashion-Redakteurin bei der amerikanischen „Vogue“ anfangen, jedoch nur als Gast-Autorin für die kommende September-Ausgabe. Ein Insider plauderte aus: „Meghan wird ein eigenes Meinungsstück beitragen und einige starke Frauen mit ins Boot holen, die ihre eigenen persönlichen Essays schreiben werden.“

Hat sie das Zeug zur Journalistin?

Seit bekannt ist, dass Meghan die Frau an der Seite von Prinz Harry ist, sind alle Augen auf sie gerichtet. Sobald Meghan ein bestimmtes Kleid oder paar Schuhe trägt, rennen sich nur wenige Stunden später Frauen auf der ganzen Welt die Hacken nach genau diesem Teil ab. Aber reicht das, um als Journalistin bei der „Vogue“ mitzumischen?

Bevor Meghan Mitglied des britischen Königshauses wurde, hatte sie einen eigenen Lifestyle-Blog, ganz neu ist das Schreiben für die Herzogin also nicht. Bleibt abzuwarten, wie sich Meghan als Journalistin schlägt.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren