Freitag, 20. Juli 2018 10:17 Uhr

Meghan Markles Vater stinksauer auf Sharon Osbourne?

Thomas Markle soll außer sich vor Wut über Sharon Osbourne sein, nachdem sie ihn beschuldigte, ein Alkoholiker zu sein.

Meghan Markles Vater stinksauer auf Sharon Osbourne?

Sharon Stone. Foto: WENN.com

Der Vater der frischgebackenen Herzogin von Sussex, Meghan Markle, hat eigenen Angaben zufolge seit über zwei Monaten nicht mehr mit seiner Tochter gesprochen und erregte durch sein Interview mit ‚The Sun‘ große Aufmerksamkeit, in dem er sagte, dass Meghan „unter zu viel Druck stehe“ und „unglücklich“ sei. Eine, die dem früheren Beleuchter jedoch kein Wort abkauft, ist Sharon Osbourne.

In ihrer US-Show ‚The Talk‘ forderte sie ihn auf, die hübsche Brünette nicht länger öffentlich zu demütigen: „Es ist offensichtlich, dass du ein Alkoholproblem hast. Und es ist offensichtlich, dass du deiner Tochter in den letzten paar Jahren nicht nahe standest. Nüchtere dich aus und komm dann zurück. Freu dich einfach für deine Tochter. Lass sie ihr Leben leben. Sie ist so würdevoll, du solltest versuchen, ihr ein wenig von dieser Würde zu geben.“

„Er ist schockiert“

Thomas Markle soll entsetzt auf Osbournes Aussage reagiert haben. „Er ist schockiert über diese Behauptungen. Es ist überhaupt nicht wahr und er musste zuletzt genug durchmachen mit seinen gesundheitlichen Problemen, ohne dass die Leute diese Art von Anschuldigungen gemacht haben“, enthüllt ein Insider gegenüber ‚The Sun‘. „Er ist wütend. Stinksauer. Sharon Osbourne kennt ihn überhaupt nicht. Wie kann sie es wagen, diese Dinge zu sagen.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren