Donnerstag, 14. Februar 2008 01:45 Uhr

Mel Gibson verläßt das Gericht mit einem Lächeln

Nach seiner Festnahme wegen Suff am Steuer 2006 stand Hollywoodstar Mel Gibson (52) Mittwoch wieder vor dem Richter in Malibu.  Er habe alle Auflagen des Gerichts erfüllt, absolvierte eine Entzugstherapie und nahm regelmässig an Treffen der Anonymen Alkoholiker, lobte der Richter laut TMZ. Der Star müsse allerdings noch eine 18-monatige Bewährung durchlaufen, sich aber nicht mehr persönlich vor Gericht einfinden.  FOTOS

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren