Mittwoch, 15. Oktober 2014 08:56 Uhr

Mel Gibsons Filmtochter Skye McCole Bartusiak starb an Überdosis

Fast drei Monate nach dem überraschenden Tod von Schauspielerin Skye McCole Bartusiak (‚Der Patriot‘) konnte nun die offizielle Todesursache ermittelt werden. Wie das US-Magazin ‚People‘ berichtet, habe der ehemalige Kinderstar versehentlich eine tödliche Überdosis aus Schmerzmitteln und Medikamenten zur Muskelentspannung zu sich genommen.

Mel Gibsons Filmtochter Skye McCole Bartusiak starb an Überdosis

Das habe das ‚Harris County Institute of Forensic Sciences‘ bestätigt. Die 21-jährige Schauspielerin und Filmtochter von Mel Gibson in ‚Der Patriot‘ wurde am 19. Juli leblos in ihrem Apartment in Houston/Texas gefunden. Ihre Mutter Helen vermutete damals im Interview mit ‚CNN News‘, dass ihre Tochter einen epileptischen Anfall erlitten habe, aber niemand zur Stelle war, um zu helfen.

Kinderstar Sky McCole Bartusiak war in ihrer jungen Karriere sowohl in Kinofilmen wie ‚Sag‘ kein Wort‘ (2001) mit Michael Douglas und ‚Boogeyman – Der schwarze Mann‘ (2005) zu sehen als auch in TV-Serien wie ‚Lost‘ und ’24‘.

Foto: WENN.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren