Dienstag, 29. Oktober 2019 10:24 Uhr

Melanie Müller wird von anderen Müttern gehasst

Foto: STARPRESS/ Mapaze

Die 31-jährige Melanie Müller hat am 6. Oktober ihr zweites Kind, den kleinen Matty auf die Welt gebracht. Keine zwei Wochen später postete sie auf Instagram schon ein Foto von sich mit dem Kleinen im Flugzeug.

Es dauerte gerade einmal eine Woche, da stand die Powerfrau wieder auf der Bühne und auch die anderen ersten Termine innerhalb Deutschlands haben die frischgebackene Mutter und ihr kleiner Schatz bereits gemeistert.

Quelle: instagram.com

„Matty mag sowieso lieber Fläschchen“

Auf dem Leipziger Opernball fiel die Ballermann-Sängerin jetzt besonders wegen ihres Äußeren und dem üppigen Dekolleté auf und sorgte für ordentlich Getuschel. Im Interview mit ‘Bild’ gab sie daraufhin preis: „Locker zwei Cups mehr als ohnehin schon. Aber ich habe wohl einfach Glück. Ein winziges Bäuchlein ist noch da. Aber sonst sitzt alles.“

Deswegen seien ihr auch die Blicke anderer Mütter bewusst: „Ich weiß, dass es vielen Frauen nach dem Baby sehr schwer fällt, ihren Körper zu akzeptieren und mich hassen, wenn sie mich heute so sehen.“

Während sie auf dem Opernball war, habe ihr Ehemann Mike Blümer auf den Kleinen und Tochter Mia Rose aufgepasst und sie vorgesorgt, so die Blondine: „Abgepumpt. Matty mag sowieso lieber Fläschchen, ich weiß auch nicht wieso.“

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren