06.01.2015 15:37 Uhr

Melanie Müller: “Wir wollten die Hochzeit eigentlich geheim halten“

Melanie Müller hat ihrem Freund Mike Blümer klammheimlich das Ja-Wort gegeben. Das Paar heiratete still und heimlich in Amerika, doch ihr Ring hat die Blondine verraten. Auf diesen angesprochen erklärte sie gegenüber der ‘Bild’-Zeitung: “Wir wollten die Hochzeit eigentlich geheim halten. Es ist ja etwas sehr Privates.”

Ihre Beziehung machten die Beiden erst vor wenigen Monaten offiziell. Allerdings war Müller mit Blümer, der auch ihr Manager ist, bereits vier Jahre zusammen, bevor sie 2013 an der RTL-Show ‚Der Bachelor‘ teilnahm, in der sie mit zahlreichen Kandidatinnen um Jan Kralitschka buhlte. Über ihre Hochzeit schwärmte die 26-Jährige amtierende RTL-Dschungelkönigin: “Es war wildromantisch, mit Antrag, Verlobung und allem, was dazu gehört.”

Den Antrag habe ihr der 49-Jährige schon am 9. Oktober gemacht. Im Interview mit dem Hamburger Magazin ‚Closer‘ erzählt die Dschungelkönigin, dass der Antrag allerdings eher unerwünscht war: „Ich wollte nie vor laufenden Kameras gefragt werden, das wusste er auch.“ Während der Dreharbeiten zur RTL-II-Doku ‚Melanie Müller – Dschungelkönigin in Love!‘ (startet am 12. Januar 2015 bei RTL II) ging Mike Blümer ganz romantisch vor ihr auf die Knie. Ganz klassisch mit Ring, Rosen und Kniefall woraufhin der Dschungelkönigin von 2014 die Tränen kamen. Und sie dachte: „Ach du Scheiße. Mike, du Arsch.“

Mehr zum Thema: Alles über Melanie Müller und ihre Doku-Soap “Dschungelkönigin in Love!“

Dass Mike der Richtige für sie ist, sei ihr spätestens bei ihrer Teilnahme an der vergangenen Staffel ‘Ich bin ein Star – holt mich hier raus’ klar geworden. Bald will das frischgebackene Ehepaar auch zusammenziehen. Im Leipziger Stadtteil Wahren hat Müller einen alten Bahnhof gekauft, den sie zusammen mit ihrem Liebsten für sich herrichten und auch als Pension umbauen möchte.

Derzeit ist das Paar ist das Paar in Dubai.

Foto. AEDT/WENN.com

(PV)

Das könnte Euch auch interessieren