Melissa Joan Hart veröffentlicht brisante Biografie

27.09.2013 21:58 Uhr

Melissa Joan Hart (37) veröffentlicht eine neue Biografie und die verspricht ganz schön brisant zu werden.

Darin erzählt die Schauspielerin nämlich nicht nur von ihren Drogenexperimenten, sondern auch mit welchen Stars sie einst eine Affäre hatte.

Auch Melissa startete ihre Karriere in den 90er Jahren bereits im Teenie-Alter und ist bekannt aus Serien wie ‚Clarissa explains ist all“ und ‚Sabrina – total verhext‘. Ihr Privatleben hatte allerdings wenig mit den niedlichen Kinderserien gemeinsam. So habe sie über Jahre hinweg immer wieder Drogen ausprobiert. „Ich habe etwa anderthalb Jahre lang mit Gras, Ecstasy, Pilzen und Meskalin experimentiert“, erklärte die 37-Jährige jetzt im Gespräch über ihr Buch gegenüber der ‚Life & Style‘.

So habe sie 1999 beispielsweise in der Playboy Mansion Ectasy geschluckt. Auf dem Heimweg sei sie noch so drauf gewesen, dass sie mit einer Frau knutschte und noch immer im Rausch bei einem Fotoshooting mit dem Magazin ‚Maxim‘ auftauchte. Abhängig von den illegalen Subtanzen, sei sie nach eigenen Angaben aber nie gewesen. „Ich hatte schlechten Einfluss um mich herum. Aber schlussendlich haben mir Drogen keinen Spaß gemacht. Ich mag es nicht, wenn ich die Kontrolle verliere“, erklärte Melissa.

Aber Drogen sind nicht das einzige brisante Thema in der Biografie, die in Anlehnung an ihre einstige Kinderserie ‚Melissa explains it all“ heißt. Hart schreibt darin auch ausführlich über Affären mit anderen Stars. So berichtet sie von einer Liebelei mit Backstreet Boy Nick Carter und erzählt, dass sie einst mit Ryan Reynolds geknuscht hatte, der damals gerade einmal 17 Jahre alt war.

Die beiden hatten gemeinsam für einen ‚Sabrina‘-Film gedreht. Nach Drehschluss hatte Ryan ihr dann eine teure Uhr geschenkt, daraufhin hatte Melissa ihn geküsst, obwohl sie damals eigentlich einen Freund hatte. Zu Gast in der Talkshow von Chelsea Handler scherzte Hart: „Wenn man solchen Schmuck bekommt, muss man einfach mit dem Typen rumknutschen.“

Heute ist Melissa Joan Hart glücklich mit ihrem Mann Mark Wilkerson verheiratet und hat mit ihm drei Söhne, Mason (7), Brady (5) und Tucker (1) und knutscht hoffentlich nicht mehr fremd. (AH)

Foto: WENN.com