Mittwoch, 14. Februar 2018 15:37 Uhr

Melissa McCarthy vertritt ihren Ehemann als Gangsterin

US-Comedy-Star Melissa McCarthy mischt sehr bald auch in einem Mafia-Film mit. Die Idee ist geil: Als ein paar Mafiosi im Gefängnis landen, springen ihre Ehefrauen für sie ein.

Melissa McCarthy vertritt ihren Ehemann als Gangsterin

Foto: Apega/WENN.com

Für den Film mit dem Titel ‚The Kitchen‘ gibt es auch ein lustiges Star-Aufgebot: Nach Tiffany Haddish (38, „Girls Trip“) stößt nun auch Melissa McCarthy (47, „Spy – Susan Cooper Undercover“, „Ghostbusters“) zu der geplanten Gangster-Geschichte, in der Frauen die Geschäfte in die Hand nehmen. Die amerikanische Drehbuchautorin Andrea Berloff („World Trade Center“, „Straight Outta Compton“) gibt ihr Regiedebüt, wie das US-Branchenblatt „Variety“ berichtet.

„The Kitchen“ dreht sich um Mafiageschäfte in dem berüchtigten New Yorker Stadtviertel Hell’s Kitchen der 1970er Jahre. Als eine Reihe irische Mafiosi im Gefängnis landen, springen deren Ehefrauen als Drahtzieher ein. Über einen Drehstart wurde zunächst nichts bekannt.

„How to Party with Mom“ ab Juli

Ab 5. Juli ist McCarthy in Ben Falcones Komödie „How to Party with Mom“ zu sehen. Darin spielt sie die verlassene Hausfrau Deanna (McCarthy), die einen Neuanfang wagt und wieder aufs College geht … mit dem Jahrgang ihrer Tochter, die davon natürlich alles andere als begeistert ist. Deanna taut bald immer mehr auf und stürzt sich als Dee Rock sehr selbstbewusst kopfüber ins Campus-Leben voller Spaß und Studentenpartys: Auf diese Weise entdeckt sie ihr wahres Selbst in einem Abschlussjahr, das keiner so erwartet hatte.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren