Freitag, 21. September 2018 20:49 Uhr

„Men in Black“-Spin-Off: Chris Hemsworth gibt ersten Einblick

Chris Hemsworth und Tessa Thompson sind ziemlich erfahren darin, feindlich gesinnte Aliens zu bekämpfen – zuletzt hatten die beiden das ebenso spektakulär wie erfolgreich in „Thor: Ragnarok“ getan. Diese Erfahrungen kommen ihnen für den nächsten gemeinsamen Film sehr gelegen.

"Men in Black"-Spin-Off: Chris Hemsworth gibt ersten Einblick

Foto: Lia Toby/WENN.com

Das Duo wird Will Smith und Tommy Lee Jones ablösen und die nächste Generation der „Men in Black“ verkörpern. Derzeit wird der entsprechende Film an verschiedenen Drehorten weltweit gefilmt, aktuell befindet sich das Filmteam in Großbritannien. Einen ersten Einblick gab nun ein Behind-the-Scenes-Foto von Chris Hemsworth. Und soviel steht fest: Hemd und Krawatte sind schon mal standesgemäß.

Quelle: twitter.com

Der neue „Men in Black“-Film ist ein Spin-Off der früheren Teile. Bislang ist Emma Thompson das einzige Original-Mitglied des Cast. Sie wird erneut die Leiterin des MIB, Agent O, verkörpern.

Hemsworth hatte bereits im April versichert, dass der düstere, aber humorvolle Charakter der Reihe erhalten bleiben soll. „Variety“ sagte er: „Wir versuchen, eine Menge Humor reinzulegen wie bei den vorherigen Teilen auch. Das sind ganz offensichtlich ziemlich große Fußstapfen, in die wir da treten wollen. Also arbeiten wir uns den Arsch ab, um etwas wirklich Episches und Mitreißendes zu erschaffen.“ (CI)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren