Montag, 16. Juli 2018 08:58 Uhr

Micaela Schäfer: Ein Toy-Boy wäre kein Problem

Micaela Schäfer hätte nichts gegen einen jungen Lover. Die 34-Jährige ist bereits seit 2015 weg vom Markt. Derzeit ist sie sogar mit ihrem Liebsten in der RTL-Show ‚Das Sommerhaus der Stars‚ zu sehen.

Micaela Schäfer: Ein Toy-Boy wäre kein Problem

Foto: AEDT/WENN.com

Trotz ihrem aktuellen Liebesglück könnte sie sich gut vorstellen in Zukunft einen jüngeren Mann an ihrer Seite zu haben. Erst kürzlich gestand Mica in einem Interview, dass sie für den 23-jährigen DFB-Spieler Joshua Kimmich schwärmt und sich für ihn sogar vorstellen könnte, zur Spielerfrau zu werden. Im Gespräch mit ‚Promiflash‘ plauderte sie nun weiter über ihre Vorliebe für junge Liebhaber: „Je älter man wird, desto jünger werden die Männer. Das ist wirklich so. Und mittlerweile habe ich nichts dagegen, einen 20-jährigen Toy-Boy als Freund zu haben.“

Sie wartet auf einen Antrag

Ihr Freund der österreichische Unternehmer Felix Steiner muss sich wohl trotzdem keine Sorgen machen. Möglicherweise will die Berlinerin ihren Traummann mit solchen Äußerungen endlich zum nächsten Schritt bewegen. Die Nacktschnecke wartet nämlich schon seit Monaten auf einen Antrag des 33-Jährigen und teilt diesen Wunsch immer mal wieder mit der Öffentlichkeit.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren