Samstag, 5. Oktober 2019 11:56 Uhr

Micaela Schäfer: „Füße sollte man beim Sex verstecken!“

Foto: imago images / Future Image

Micaela Schäfer zeigt ihre Füße nicht gerne beim Sex. Die selbsternannte Nacktschnecke überrascht mit einer pikanten Beichte: Beim Liebesakt trägt sie am liebsten Schuhe oder Stiefel, um ihre nackten Füße zu verbergen. Ohne fühle sie sich einfach nicht sehr attraktiv.

„Ich finde, Füße sind die hässlichsten Körperteile an einem Menschen und die sollte man verstecken – auch beim Sex!“, erklärt sie im Gespräch mit ‚Promiflash‘. Doch das ist nicht der einzige Grund, wieso sich die 35-Jährige gerne in die Accessoires wirft.

Quelle: instagram.com

Wegen den Schuhen leidet sie oft an Krämpfen

„Sie sehen immer cool aus und machen schlankere Beine“, argumentiert sie weiter. Der einzige Nachteil bestehe darin, dass das Nacktmodel deshalb leider an Krämpfen leide.

„Das kann ganz blöd werden, aber ich mag das“, gesteht sie.“ Glücklicherweise habe Micaela wenig Probleme damit, lockerzulassen und die Krämpfe somit zu lindern. „Wenn ich merke, dass ich einen Krampf kriege, entspanne ich irgendwie“, versichert die ehemalige ‚GNTM‚-Teilnehmerin.

Der Spaß im Schlafzimmer mit ihrem neuen Freund Adriano Hess bleibt der Ex-Dschungelcamperin somit definitiv erhalten.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren