Dienstag, 7. August 2018 14:18 Uhr

Micaela Schäfer nach dem Rauswurf: Ist ihre Liebe im Eimer?

Kriselt es zwischen Micaela Schäfer und ihrem Liebsten Felix Steiner? Das Paar musste kurz vor dem Finale seine Sachen packen und das ‚Sommerhaus der Stars‚ verlassen. Während das Erotikmodel gut mit dem Abschied leben kann, sieht das sein „Bärchen“, wie es den Österreicher liebevoll nennt, ganz anders.

Micaela Schäfer nach dem Rauswurf: Ist ihre Liebe im Eimer?

V.l.: Micaela Sch‰fer bespricht sich mit Felix Steiner, Nico Gollnick und Patrick Scöpf. Foto: MG RTL D

Im Gespräch mit ‚RTL Extra‘ verriet Micaela nach dem Show-Rauswurf: „Man war wieder in Freiheit, ist nach Hause geflogen, ich habe mich trotzdem gefreut, [Felix] allerdings gar nicht. Ihn hat das extrem alles geärgert, er hat das auch alles sehr verbissen gesehen. Und ich konnte ihn da auch nicht besänftigen.“

Sind das etwa erste Anzeichen, dass nicht alles rund läuft im Paradies? Als das TV-Team die 34-Jährige in deren Wohnung in Berlin besucht, meint diese: „Ich weiß gar nicht, wo der Felix ist, ich glaube, der Felix ist in Österreich.“ Ach?

Micaela Schäfer nach dem Rauswurf: Ist ihre Liebe im Eimer?

Micaela Schäfer bei der Arbeit. Foto: MG RTL D

Spannende Intrigen bis zum Schluss

Die beiden scheinen also nach der Show ein wenig Abstand voneinander zu suchen. Besonders ein Moment aus der TV-Show hängt dem Nacktmodel nämlich noch nach: „Frank hatte ja versucht, Patricia und mich auseinander zu bringen, freundschaftlich, indem er da irgendwelche Hetzsachen gesagt hat, dass ich auf Nico stehe und Felix nie heiraten werde. Und daraufhin haben Patricia und ich Frank zur Rede gestellt, das wollte ich dann auch klären. Und Felix fand das ganz, ganz schlimm, der wollte mich davon abbringen. Aber ich möchte gerne selbst entscheiden, was ich mache und hätte mir da mehr gewünscht, dass Felix hinter mir steht.“

Micaela Schäfer nach dem Rauswurf: Ist ihre Liebe im Eimer?

Durch die letzte Stimme von Micaela Scäfer und Felix Steiner herrschte zunächst Gleichstand zwischen den Paaren. Foto: MG RTL D

Im Schnitt sahen 2,42 Mio. Zuschauer ab 3 Jahren die 5. Folge von „Das Sommerhaus der Stars“ am Montagabend. Gehen mussten diesmal gleich zwei Paare – Nach einem Gleichstand der Stimmen durften die geschützten Paare Frank & Elke und Patricia & Nico entscheiden, wer das Sommerhaus verlassen musste. Die Wahl fiel auf Julian & Stephanie sowie Micaela & Felix. Damit wurden alle Karten neu gemischt und für jedes der verbliebenen Paare ist der Sieg drin. Reality-Star Julian F.M. Stoeckel fasste das Geschehen auf Twitter treffend zusammen: „Das ist der Wahnsinn! Was dort los ist? Das ist ja besser als Denver Clan und Dallas!“

Nächsten Montag (13.8.) geht’s weiter!

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren