Michael Bully Herbig über die neue irre Brüllershow „LOL: Last One Laughing“

Michael Bully Herbig über die neue irre Lachshow "LOL: Last One Laughing"
Michael Bully Herbig über die neue irre Lachshow "LOL: Last One Laughing"

© 2021 Amazon.com, Inc. or its affiliate

01.04.2021 20:00 Uhr

Die deutsche Version des internationalen Comedy-Reality-Formats „LOL: Last One Laughing“ ist jetzt bei Amazon Prime zu sehen. Die Besetzung ist einzigartig! Und die Stimmung auch.

Zehn der lustigsten Comedians Deutschlands – Anke Engelke, Barbara Schöneberger, Carolin Kebekus, Max Giermann, Kurt Krömer, Wigald Boning, Torsten Sträter, Rick Kavanian, Mirco Nontschew und Teddy Teclebrhan – haben eine gemeinsame Aufgabe: nicht zu lachen!

Michael Bully Herbig über die neue irre Lachshow "LOL: Last One Laughing"

© 2021 Amazon.com, Inc. or its affiliate

So funktioniert „Last One Laughing“

Die Comedy-Profis stehen vor einer durchaus ungewohnten Aufgabe: Sie sollen zwar ihre berühmten Kollegen zum Lachen bringen, sie dürfen dabei aber selbst keine Miene verziehen. Nicht nur Stand-Up, Charakterkomik oder Improvisation, auch voller Körpereinsatz ist gefragt. Die Teilnehmer stehen dabei unter ständiger Beobachtung, alles wird minutiös gefilmt: Michael Bully Herbig überwacht im Control Room auch die kleinste Gesichtsentgleisung. Wer keine ernste Miene mehr zum lustigen Spiel machen kann, scheidet gnadenlos aus.

Wer am Ende als letzter lacht, dem winkt ein Preisgeld in Höhe von 50.000 Euro, das für einen guten Zweck gespendet wird.

„Das grenzt an psychischen Schmerz“

„Also, wenn man sie selbst fragt, dann grenzt das fast an psychischen Schmerz“, sagte Michael „Bully“ Herbig im Gespräch mit der „Berliner Zeitung“. Ich habe keine Ahnung, was das mit dem Körper anstellt, wenn man sich das Lachen so extrem verkneift. Ich habe nur gesehen was es mit den Leuten macht : Teddy Teclebrhan hat irgendwann angefangen, sich mit de Faust auf den Oberschenkel zu hauen. Carolin Kebekus hat sich verkehrt herum auf den Stuhl herum auf den Stuhl gesetzt, damit das Blut anders zirkuliert. Jeder probiert was anderes, damit er nicht in Lachen ausbricht, und darüber habe ich mich ja am meisten amüsiert.“

Michael Bully Herbig über die neue irre Lachshow "LOL: Last One Laughing"

© 2021 Amazon.com, Inc. or its affiliate

„Wie im Irrrenhaus! Nur auf sehr hohem Niveau“

„Richtig weggeschmissen“ habe sich der Comedian und Filmemacher, wenn er sah, „wie da grimassierend gekämpft wurde“. Er Gehabe sich beispielweise sehr darüber amüsiert, „was Max Giermann mit seinem Gesicht anstellt. Das wird von Folge zu Folge immer schlimmer (…) Kurt Krömer hat irgendwann angefangen laut zu husten, andere haben zu schreien angefangen. Irgendwann war’s wie im Irrenhaus. Aber auf sehr hohem Niveau.“

Michael Bully Herbig über die neue irre Lachshow "LOL: Last One Laughing"

© 2021 Amazon.com, Inc. or its affiliate

Prime-Mitglieder können die sechsteilige Show „LOL: Last One Laughing“ über die Prime Video-App auf Smart TVs, mobilen iOS und Android Geräten, Fire TV, Fire TV-Stick, Fire Tablets, Apple TV, Chromecast oder online unter Amazon.de/primevideo streamen.