Dienstag, 16. April 2013 11:50 Uhr

Michael Douglas: Sohn Cameron bleibt noch bis 2018 in Haft

Michael Douglas Sohn wird viereinhalb weitere Jahre hinter Gittern bleiben müssen.

Cameron Douglas legte zwar Berufung gegen das Urteil ein, das seine Haftstrafe bis 2018 verlängerte, hatte damit aber keinen Erfolg. Im Gefängnis sitzt der 34-Jährige, nachdem er 2010 wegen Heroinbesitzes und des Verdachts auf Drogenhandel verurteilt worden war.

ghosts of girlfriends past 2 280409

Berichten zufolge entschied sich das zuständige Berufungsgericht in New York gestern (15. April) für eine Verlängerung des Gefängnisaufenthalts – auch wenn dies „ungewöhnlich“ sei. So sei der Sohn des 68-jährigen Schauspielers ein „schlechtes Beispiel“ eines Kandidaten, der statt einer Haft auf eine Behandlung ausweichen könne oder Nachsicht verdient hätte.

Ursprünglich hatte man Cameron Douglas nur zu fünf Jahren hinter Gitter verurteilt. Als man ihn 2011 jedoch mit Drogen im Gefängnis erwischte, verlängerte man das Strafmaß des problembeladenen Schauspiel-Nachwuchses auf fast zehn Jahre. Anschließende Bittschreiben und Reuebekenntnisse seitens des Verurteilten und seiner Familie halfen nicht, um die Richter dazu zu bringen, Gnade walten zu lassen. (Bang)

Foto: WENN.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren