Montag, 20. Januar 2014 12:10 Uhr

Michael Fassbender liebt Modelleisenbahnen

Der deutsche Vater von Hollywood-Star Michael Fassbender (36) wollte seinem Sohn nach eigenen Angaben lange Zeit die Schauspielerei ausreden.

Michael Fassbender liebt Modelleisenbahnen

„Ich bin froh, dass das nicht geklappt hat“, wird Josef Fassbender in der ‚Bild‘-Zeitung vom Montag zitiert. Der deutsch-irische Schauspieler, der in Heidelberg geboren wurde, ist für einen Oscar nominiert – als Nebendarsteller im Sklavenepos ’12 Years a Slave‘.

Auf die Frage, was typisch deutsch an seinem berühmten Sohn sei, antwortete Papa Fassbender: „Seine Art, hart und zielstrebig zu arbeiten! Und von seinem Onkel hat er einen Tick: Modelleisenbahnen.“ Der 61-Jährige lebt mit seiner irischen Ehefrau in Killarney im Südwesten Irlands, wo er dem Bericht zufolge ein Restaurant führt. (dpa)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren