Freitag, 19. November 2010 22:36 Uhr

Michael Jackson: Anwalt bestätigt Echtheit der Stimme auf neuem Album

Los Angeles. Ein Anwalt des verstorbenen ‚King of Pop‘ hat mit erheblicher Mühe versucht, Jackos Fans von der Echtheit der Stimme auf dem kommenden Album ‚Michael‘ zu überzeugen. Sogar ein „forensischer Musikwissenschaftler“ bestätigte längst, dass die Vocals echt seien.

Angeblich enthält die neue Platte bisher unveröffentlichtes Material und wurde teilweise noch im vergangenen Jahr vor Michaels Tod aufgenommen. Aber das Album gelangte bereits vor Veröffentlichung unter Beschuss, nachdem einige Hörproben online aufgetaucht waren und Fans sowie Angehörige aus der Jackson-Familie die Authentizität der Stimme des Sängers in Frage stellten.

Jacksons Neffen Taryll, Taj und TJ (als ehemalige Boyband ‚3T‘ bekannt) zweifelten am neuen Song ‚Breaking News‘ und posteten über die Webseite Twitter, dass das ein „Fake“ sei. Auch der Bruder Randy des Sängers gestand, er hätte Zweifel an einigen Tracks.

Rechtsanwalt Howard Weitzman setzte daraufhin eine Reihe von Experten an, drei Tracks einschließlich ‚Breaking News‘ auf Echtheit zu untersuchen. Ehemalige Produzenten und Ton-Ingenieure sowie auch Musiker, die mit dem Star zusammenarbeiteten, bestätigten, dass die Stimmen authentisch wären.

In einer Erklärung teilte Weitzman mit: „Obwohl es offenbar immer noch Bedenken in einigen Kreisen über die Echtheit des Lead-Gesang gibt, werden schließlich Michaels Fans über diese Lieder urteilen, so wie sie es immer machen. Wir nehmen alle Fan-Kommentare sehr ernst und wie ich schon sagte, es gibt nichts Wichtigeres zu diesem Standpunkt, als Michaels Musik, sein Vermächtnis und seine Fans.“

Es ist klar, dass die Fans alles sehr genau nehmen und jede Kleinigkeit zu Herzen nehmen. Vor allem aber wollen sie die Wahrheit wissen und würden immer ihre Stimme erheben, wenn Dinge falsch sind, so der Anwalt. Übrigens kommt Michaels neue Platte nächsten Monat in den Handel.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren