Mittwoch, 23. Juni 2010 21:53 Uhr

Michael Jackson: Debbie Rowe trifft ihre Kinder regelmäßig

Los Angeles. Debbie Rowe (51), die leibliche Mutter der beiden Jackson-Kids Prinz Michael (13) und Paris Jackson (12), hat ihre Kinder des öfteren getroffen. Das berichtete Jackson-Patriarch Joe Jackson (80) der ‚News Of The World‘. Die seinerzeitige Krankenschwester seiners schwulen Hautarztes Dr. Arnold Klein (der auch der Samenspender der beiden Kids sein soll) war von 1996 bis 1999 mit dem King Of Pop eher zum Schein verheiratet. „Debbie kam mit einigen Geschenken und redete mit den Kindern. Sie wußten, dass sie ihre Mutter war, machen aber nicht viel Aufhebens darum“, sagte der Vater von Michael Jackson über eines der Treffen. „Es war alles in ca. 10 Minuten vorbei, aber es war ein gutes Treffen. Was auch immer gesagt wird, niemand hat Debbie abgehalten davon, die Kinder zu sehen. Katherine und sie haben eine gute Beziehung.“
Debbie Rowe hatte das Sorgerecht nach der Scheidung Michael Jackson überlassen und auch nach dem Tod des Sängers nicht interveniert.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren