Montag, 22. Februar 2010 00:57 Uhr

Michael Jackson: Dr. Klein will sein geliehenes grünes Sakko zurück

Der Arzt Dr. Arnold Klein, Freund und Helfer Michael Jacksons, sowie mutmaßlicher Samenspender für dessen Kinder Prince Michael I und Paris, ist jetzt mit einer bizarren Forderung an dessen Nachlaßverwalter herantreten. Er will ein Designer-Sakko des italienischen Designers Gianfranco Ferre zurück, dass er Jackson letzten Sommer geliehen hatte. Mit dem grünen Ding im angeblichen Werte von 10.000 Dollar hatte sich der King Ogf Pop auch einige Male in der Öffentlichkeit gezeigt. Klein sagte dazu laut tmz.com: „Die Jacke wurde vor dem Tod nicht zurückgegeben und und trotz Nachfrage auch nach dem Tod nicht.“ Außerdem bestehe der Hautarzt noch auf 48.000 Dollar Behandlungskosten.

Die Forderungen der Gläubiger an Michael Jackson belaufen sich unterdessen auf 22 Millionen Dollar.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren