Montag, 30. März 2009 13:23 Uhr

Michael Jackson: Duette mit 12-jährigem Sohn und Leona Lewis

Das wird uns wohl noch bis zum Sommer beschäftigen: Michael Jackson hat angebelich wieder mal neue Vorschläge für seine Konzertreihe in der Londoner O2 Arena gebracht. Seine neueste Idee ist nun, dass er und sein ältester Sohn Prince Michael (12, aus der Alibi-Ehe mit Krankenschwester Deborah Jeanne Rowe) die Showserie gemeinsam eröffnen.

Der 50-Jährige will den Kleinen während der Premiere der ‚This Is It‘-Showreihe im Juli zu sich auf die Bühne holen. Ein Insider berichtet: „Welche Gelegenheit ist besser als diese, seinen Sohn der Musikwelt vorzustellen, als ihn beim meist-erwarteten Konzert der Geschichte auf die Bühne zu holen? Natürlich ist noch nichts fix und Michael ändert seine Meinung noch recht häufig.“
Freunde des Musikers vermuten jedoch, dass Jackson ganz andere Motive für den Vater-Sohn Auftritt hat. Sie sind überzeugt, dass  er die Sache nur abzieht, um die Leute davon abzulenken über die Wahrscheinlichkeit zu sprechen, dass er die Showserie nicht durchziehen  wird. Der Alleswisser erzählt: „Er weiß, was die Leute über ihn sagen, er könne die 50 Shows nicht durchziehen. Erwartet aber nicht, dass er das öffentlich anspricht.“
Das Popurgestein will noch eine weitere Stimme als Duettpartner gewinnen. Leona Lewis, die  britische Castingshow-Gewinnerin, soll ihn bei seinem mit seiner Schwester Janet Jackson 1995 aufgenommenen Hit ‚Scream‘ begleiten.  Ein weiterer Insider verrät: „Michael hat eine Liste an Sängern, von denen er glaubt, dass sie Janet gerecht werden könnten – Leona ist an der Spitze.  Er hat sie noch nicht gefragt, aber er ist ein großer Fan von allem was sie erreicht hat. Sie ist rund um die Welt an der Spitze und er denkt, dass ein Duett ihren beiden Karrieren einen noch größeren Aufschwung geben könnte.“

UPDATE 2. April 2009: Leona Lewis wird nicht mit Michael Jackson bei seinen Comeback-Konzerten singen. Die britische Sängerin ließ jetzt alle anderslautenden Gerüchte dementieren.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren