Samstag, 30. Januar 2010 15:28 Uhr

Michael Jackson: Sohn und Tochter halten Rede bei Grammy-Awards

Inzwischen gilt als fast sicher, dass bei der Grammy-Gala anläßlich der Hommage für den King Of Pop morgend abend auch Michael Jacksons Kinder Prince Michael I (12) und Paris (11) auftreten werden. Prince Michael II (7), der jüngste Sohn des Musikers, soll entgegen einem Bericht des ‚Daily Star‘, nicht an der Zeremonie teilnehmen. Die beiden Älteren planen angeblich  „irgendweine Art von Rede“ über ihren Vater, berichtet ‚E!Online‘.

TMZ.com fügt hinzu, dass Jacksons Vater Joe bestätigt hat, dass Prince und Paris sich für ihren Auftritt im Staples Center von Los Angeles vorbereiten. Joe Jackson sagte, beide seien „große Redner“ und Paris würde sich schon seit einer Woche auf ihrte Rede vorbereiten. Der 80-Jährige fügte hinzu: „Ich bin sehr stolz darauf, dass mein Sohn Michael Jackson einen Preis für sein Lebenswerk bekommt… Es gibt da einige Gerüchte, dass ich nicht damit einverstanden bin, dass meine Enkel diesen Award stellvertretend entgegennehmen, aber in Wirklichkeit bin ich sehr stolz.“

Katherine Jackson, Oma und Vormund der Kinder, äußerte sich bislang noch nicht. Michael Jackson wird morgen posthum für sein Lebenswerk geehrt.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren