Freitag, 19. Februar 2010 18:44 Uhr

Michael Jackson: Steuerberaterin will noch Geld

Und wieder taucht jemand auf, der von Michael Jackson noch Geld will. Jetzt hat sich Diane Williams, eine Steuerberaterin des King Of Pop, gemeldet, will noch 60.000 Dollar haben. Die Forderung stammt noch von einer Steuererklärung aus dem Jahr 2006, die sie für ihn angefertigt habe, berichtet tmz.com. In den vor Gericht eingereichten Unterlagen seien auch Emails und ein persönlich von ihm unterzeichnetes Schreiben, die beweisen sollen, dass Michael Jackson ihr angeboten hat, die Schuld am 25. Juli 2008 zu begleichen. Das habe Jackson aber nie getan.
Die Ansprüche auf das Erbe von Michael Jackson sollen sich inzwischen schon auf über 22 Millionen Dollar belaufen.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren