Mittwoch, 25. März 2009 13:05 Uhr

Michael Jackson will mit Elefant durch seine Show reiten

So ein Zirkus! Popstar Michael Jackson, will bei seiner ‚This Is It‘-Show in der Londoner O2 Arena auf einem Elefanten auf der Bühne reiten. Der Sänger verblüffte die Organisatoren der Show, als er das Tier für seine Konzerte anforderte. Sinn und Zweck des Zoo-Spektakels ist Berichten zufolge der Wunsch, seine Fans zu beeindrucken. Ein Insider verrät der britischen Tageszeitung ‚Daily Mirror‘: „Er hofft es zur spektakulärsten Show aller Zeiten zu machen. Für den Dschungelteil will er auf einem afrikanischen Elefanten reiten, mit Panthern, die er an goldenen Leinen führt. Papageien und andere Vögel sollen hinter ihm fliegen. Wenn es nach Plan läuft, wird es unglaublich aussehen.“

Trotz Tierschutzgesetzen, die den Gebrauch von gewissen Tieren auf Konzerten verbietet, will der 50-Jährige sich die Show nicht nehmen lassen. Der Alleswisser erzählt weiter: „Er versucht verzweifelt einen Weg zu finden, die Vorschriften zu umgehen.“

Zusätzlich zu den exotischen Tieren will der für sein exzentrisches Verhalten bekannte Popveteran 100 Stammesleute der Masai anheuern, die ihn auf seinen 50 Konzertterminen tänzerisch unterstützen.

Seine Manager sind in Folge der utopischen Vorstellungen Jacksons besorgt, dass die Kosten und die Versicherungssummen außer Kontrolle geraten könnten. Rund 750.000 Tickets wurden für die rekordverdächtigen Shows verkauft, die am 8. Juli ihren Anfang nehmen werden. (BangMedia)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren