Dienstag, 2. Februar 2010 23:10 Uhr

Michael Jacksons: Wird Leibarzt Mittwochfrüh angeklagt?

Michael Jacksons Leibarzt Dr. Conrad Murray (54) soll schon am Mittwochmorgen eine Anklage ins Haus flattern. Die Staatsanwaltschaft wolle den Kardiologen dann wegen fahrlässiger Tötung anklagen, berichtet tmz.com. In diesem Falle werde sich Murray den Behörden stellen, teilte der Anwalt des Kardiologen heute nach Angaben der ‚Los Angeles Times‘ mit: „Er wird zur Verfügung stehen.“ Noch lägen ihm dazu aber keine Informationen vor, betonte Anwalt Ed Chernoff.

Murray, der eine Praxis in Houston/Texas hat, hält sich derzeit in Los Angeles auf und bereite sich auf eine mögliche Anklage vor. Er besuche in Santa Monica seinen kleinen Sohn und treffe sich zu Strategiesitzungen mit seinen Anwälten, sagte Ed Chernoff.

ConradMurray2

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren