17.12.2019 17:14 Uhr

Michael Kessler: Sein neuster Titel dürfte Greta freuen

Fotos: obs/DER DEUTSCHE FAHRRADPREIS/Ravi Sejk & imago images / Kyodo News

„Switch“-Schauspieler Michael Kessler (52) kann sich jetzt über eine Auszeichnung freuen von der wir bisher noch nie etwas gehört haben, aber Preis ist Preis: Nun ist er offiziell die Fahrradfreundlichste Persönlichkeit 2020. Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle.

Den passionierten Alltagsradler hält weder Regen noch Schneefall vom Fahrradfahren ab. Ob zur Arbeit, zu Geschäftsterminen oder zum Einkaufen, das Rad ist bei ihm immer die erste Wahl.

Michael Kessler: Sein neuster Titel dürfte Greta freuen

Foto: Ravi Sejk

„Das tollste Fortbewegungsmittel“

Kessler ist als Schauspieler das erste Mal 1991 im Kultfilm „Manta, Manta“ zu sehen. Im Jahr 2010 folgt seine Reise-Sendung „Kesslers Expedition“ im Fernsehen des rbb. Dort fährt er mit dem Klapprad von Kopenhagen nach Berlin sowie mit dem Postrad über die Alpen.

„Das Rad ist einfach das tollste Fortbewegungsmittel und ein absoluter Genuss“, so Kessler. Sein Reisetipp für Familien, die mit dem Fahrrad verreisen wollen – der Osten Deutschlands. Die Infrastruktur ist gut ausgebaut und Hotels und Gastronomen haben sich auf Fahrradgäste eingestellt.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Michael Kessler (@herrkessler) am Sep 22, 2015 um 8:02 PDT

Der 52-jährige auf die Frage, was ihm beim Fahrradfahren schon oft geholfen hat: „Ein Navi ist schön und gut, aber wenn ich kein Netz habe, freue ich mich über gut gewartete Fahrradwegweisung und eine klassische und exakte Karte.“

Der bundesweite Wettbewerb ist eine Initiative der Arbeitsgemeinschaft fußgänger- und fahrradfreundlicher Städte, Gemeinden und Kreise in NRW e.V. und des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur. Über so viel Geradel dürfte sich auch Klimaaktivistin Greta Thunberg (16) freuen …