Mittwoch, 24. August 2011 14:04 Uhr

Michael Kuhr: Der Bodguard der Stars und „Pate von Berlin“ packt aus

Berlin. Michael Kuhr (49) ist ein ehemaliger Kickboxer (wurde 1985 sogar Weltmeister!), Bodyguard und kümmert sich seit 1995 mit einer eigenen Sicherheitsfirma um die Sicherheit von Prominenten, einflussreichen Geschäftsleuten und Veranstaltungen.

Kuhr begleitet Filmstars über den roten Teppich und er sorgt auch dafür, dass große Shows wie die Bambi-Verleihung sicher über die Bühne gehen. Und er zeigt sich schon auch mal mit Ed-Hardy-Boss Christian Audigier halbnackt über den Dächern von Berlin.

In seinem ersten Buch ‚Bodyguard: Zwischen High Society und Unterwelt‚ erzählt Kuhr von seinem spannenden Alltag als Beschützer der Schönen und Reichen, aber auch von der dunklen Seite der Hauptstadt, wo er „Pate von Berlin“ genannt wird. Denn seine Sicherheitsfirma Kuhr Security betreut er zahlreiche Diskotheken. Auch seine Männer sind es, die Nacht für Nacht den Einlass kontrollieren. Michael Kuhr hat also die Macht, zu entscheiden, wer reinkommt und wer nicht.

Und damit auch die Macht darüber, ob Drogen und Prostitution in die Clubs gelangen. Kuhr arbeitet konsequent mit der Polizei zusammen und verhindert so, dass die Unterwelt immer mehr Einfluss gewinnt. Das packende und actionreiche Leben eines unbestechlichen Mannes, der sich tagtäglich für andere in Gefahr bringt.

Fotos: Droemer Knaur, privat

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren