Donnerstag, 7. November 2019 08:37 Uhr

Michael Schumacher: Seine Frau Corinna spricht

Corinna Schumacher und Managerin Sabine Kehm. Foto: imago images / Mandoga Media

Michael Schumachers Frau hat offen über ihre Familie gesprochen. Der 50-jährige Rennfahrer erlitt vor fünf Jahren ein schweres Schädel-Hirn-Trauma bei einem schrecklichen Skiunfall im französischen Méribel. Seitdem ist nur noch wenig über ihn und seinen aktuellen Gesundheitszustand an die Öffentlichkeit durchgedrungen.

Jetzt haben seine Frau Corinna und seine Tochter Gina der Illustrierten ‘Gala’ ein offenes Interview und seltene Einblicke in ihr Familienleben gegeben. So sei Corinna ihrem Mann sehr dankbar und erklärt: „Ich vergesse nicht, wem ich das hier zu verdanken habe.“ Und weiter: „Als ich 30 war und davon träumte, ein Pferd zu besitzen, flog er mit mir nach Dubai, um ein Araber-Pferd anzusehen.“

Die Tochter kann auch mal Nein sagen

Michael sei es auch gewesen, der von Anfang an wusste, dass Gina einmal besser als ihre Mutter im Reiten werden würde. „Hey, was soll das. Ich verbringe den ganzen Tag mit den Pferden und versuche alles zu lernen,“ habe sie damals gedacht. Im Gegensatz zu Corinna, die „zu nett“ sei, könne Gina „auch mal Nein sagen“.

Heute unterstütze Corinna ihre Tochter ausnahmslos: „Ich bin so stolz, wenn ich Gina sehe. Es macht mich glücklich, dass sie tun kann, was sie liebt und dass sie schon so viel erreicht hat.“

Am 5. Dezember soll der Film ‘Schumacher’ in die Kinos kommen, in dem das Leben der Renn-Legende erzählt werden soll.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren