Donnerstag, 27. Februar 2020 08:10 Uhr

Michael Wendler ist der große Gewinner!

Michael Wendler neben Herrn Krampe bei "Let's Dance". Foto: imago images / Future Image

Michael Wendler verdient dank Oliver Pocher offenbar nun mehr Geld. Beste Freunde waren diese beiden Stars noch nie, doch in den letzten Wochen ist die Fehde vor allem in den sozialen Medien eskaliert.

Am Sonntag (23. Februar) zankten sie sich dann auch live im TV und für den Wendler könnte der Zoff – vor allem angesichts seiner angeblichen Krise mit dem Finanzamt – nicht günstiger kommen. Durch die zusätzliche Publizität hat sich nämlich seine Gage gleich auf das Doppelte erhöht.

„So viele Anfragen“

Michael Wendlers guter Freund und langjähriger Manager Markus Krampe verriet nun im Interview mit RTL, wie der ‚Sie liebt den DJ‘-Interpret von dem öffentlichen Kleinkrieg profitiert. „Für Michael Wendler war das schon ein Gewinn, was jetzt passiert ist. Das kann man nicht anders sagen. Das ist schon so, dass sich in den letzten Tagen die Gage für Michael Wendler dadurch verdoppelt hat, weil man natürlich so viele Anfragen kriegt und man kann die alle nicht bedienen“, erklärt er.

Die Live-Show ‚Pocher vs. Wendler – Schluss mit lustig‘ war eine dieser Anfragen, für die der 47-Jährige angeblich gar keine Gage bekommen habe, wie er selbst behauptete. Pocher teilte aber dann in seiner eignen Instagram-Story netterweise mit: „Lieber Michael Wendler, natürlich bekommst du am Sonntag eine Gage, genau wie ich!“ Diese beiden sind offenbar noch nicht fertig miteinander.

Das könnte Euch auch interessieren