16.06.2020 19:56 Uhr

Michael Wendler, Laura und das Problem Norberg: Nächster Hammer für Claudia!

Gesangskönig Michael Wendler und seine junge Verlobte vermarkten ihre Beziehung seit einigen Monaten wie nach einem Marketing-Handbuch. Nun kommt die nächste Schlagzeile und die klingt nach Kampfansage.

imago images / Future Image

Michael Wendler (wird am 22. Juni 48 Jahre alt) hatte sich im April mit Laura Sophie Müller (19) verlobt. Claudia Norberg (49), die Ex des Schlagerstars lebt seitdem in Angst. Schließlich geht es um ihren Namen.

In der derzeit laufenden Serie „Der Wendler und die Laura – jetzt wird geheiratet“ habe Laura in der neusten Folge verraten, dass sie nach der Hochzeit so heißen möchte wie ihr künftige Gatte. Und der heißt ja nicht Wendler – sondern Norberg!

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von LAURA SOPHIE MU?LLER (@lauramuellerofficial) am Jun 12, 2020 um 3:30 PDT

Kurzer Exkurs in die Vergangenheit: Der Name des gelernte Speditionskaufmanns Wendler ist ein Künstlername, geboren wurde er als Michael Skowronek. Nach 20 Jahren Beziehung heiratete Herr Skowronewk 2009 seine langjährige Lebensgefährtin Claudia Norberg standesamtlich auf Sylt und nahm deren Familiennamen an. Dass ihre blutjunge Nachfolgerin nun auch den Namen Norberg tragen will, findet Claudia ganz schlimm.

„Bitte Rücksicht nehmen“

In einem Offenen Brief, den die Wendler-Ex am 28. April veröffentlichte, bat sie ihren Ex-Mann den gemeinsamen Nachnamen nicht an Laura Müller weiterzugeben, da es ihrer Familie und ihr sehr wichtig sei. In dem Statement heißt es: „Es ist ein sehr emotionales Thema für mich und meiner Familie, daher wähle ich, aus reiner Verzweiflung, diesen Weg der Öffentlichkeit. Ich möchte Euch beide darum bitten, bei der geplanten Hochzeit, nicht meinen Mädchennamen ‘Norberg‘ zu übertragen bzw. zu verwenden. Ich trage für den Namen Verantwortung und bin es meiner Familie schuldig es zu verhindern, dass der Name an eine nicht ‘blutsverwandte‘ Person übertragen wird. Du, lieber Michael, weißt, wie wichtig das meiner Mutter und meinem Bruder ist. Meine Eltern haben uns immer geholfen. Ich hoffe, dass das nicht in Vergessenheit geraten ist und aus Dankbarkeit zu meiner Mutter und meinem verstorbenen Vater es nicht gemacht und Rücksicht genommen wird.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Claudia Norberg (@claudia_norberg_wendler) am Jun 4, 2020 um 12:22 PDT

Gegenüber RTL erklärte Norberg etwas später im Mai: „Ich möchte mich weder in die Hochzeitsplanung, noch deren Leben zukünftig einmischen. Es geht mir nur um meinen Mädchennamen. Das ist nur meine Bitte. Das wollte ich einfach nochmal klarstellen.“

Das junge Glück wird am 2. August in Las Vegas heiraten. Dabei sind natürlich die Fernsehkamera der RTL-Senderkette.

Übrigens: Die Doku-Soap „Laura und der Wendler – Jetzt wird geheiratet!“ läuft ab dem 22. Juni 2020 auch im linearen Fernsehen bei bei VOX und ist vorab online auf TVNOW zu sehen. Jeden Dienstag wird eine neue der insgesamt 15 Folgen zum Streamen bereit gestellt.