14.10.2020 12:54 Uhr

Michael Wendler: Sein Nasen-Chirurg bekam schon im September Post von ihm

Die Situation um Michael Wendler hat letzte Woche Donnerstag eine drastische Wende genommen: Via Instagram outete er sich als Verschwörungstheoretiker und trat mit einem Paukenschlag aus der DSDS-Jury aus. Diese Entscheidung zog bekanntlich einige Konsequenzen mit sich.

Diamond Aesthetics

Michael Wendlers plastischer und ästhetischer Chirurg Dr. Dagdelen hat bereits im September Verschwörungsvideos von dem Sänger erhalten – sich zunächst aber nicht viel dazu gedacht. Im Interview äußert sich der Mediziner zu den aktuellen Vorkommnissen.

Was genau hat Herr Wendler Ihnen denn in der Vergangenheit bereits geschickt?

Dr. Dagdelen: Ich habe schon im September einige Videos und Nachrichten von Herrn Wendler bekommen. In den Videos waren meistens irgendwelche Ärzte zu sehen, die davon erzählen, dass die Corona Maßnahmen für großes Leid, vor allem bei Kindern, sorgen. Das beliebteste Thema ist jedoch immer wieder die Maskenpflicht. So werden beispielsweise Aussagen getätigt wie: Die Tests der Virologen seien alle gefälscht, die Maßnahmen der Bundesregierung seien verfassungswidrig und das Tragen der Masken sorge für gesundheitliche und soziale Risiken.

Die Videos folgen meist einer äußerst skurrilen Struktur: entweder sitzt ein angeblicher „Experte“ vor einer Kamera und erklärt in dramatischem Aufzug, dass die Bevölkerung aufwachen muss oder ein anonymer YouTube Kanal-lädt ein Video nur mit Audiospur hoch, welches zur „Aufklärung“ dienen soll. Letztere werden häufig durch Szenen aus alten Hollywood-Filmen ergänzt, aus denen mehr oder weniger passende Ausschnitte herausgenommen werden. Die Hauptmessage ist immer die gleiche – Corona gibt es nicht. Und das versuchen diese Leute, die sich selbst als „Andersdenkende“ bezeichnen mit allen Mitteln zu beweisen.

Michael Wendler: Sein Nasen-Chirurg bekam schon im September Post von ihm

Diamond Aesthetics

Wie ordnen Sie den psychischen Zustand des Wendlers ein – bisher und heute?

Dr. Dagdelen: Ich habe Herrn Wendler erstmalig bei unserem Gespräch zu seiner Nasen-OP kennengelernt. Wir haben uns auf Anhieb gut verstanden und über die Zeit ein eher freundschaftliches Verhältnis aufgebaut. Ich hatte nie etwas in Richtung „Verschwörungstheoretiker“ bemerkt. Erst als er mir dann die Videos geschickt hat, war ich doch sehr verwundert, da ich von diesen Verschwörungstheoretikern bisher nur um Fernsehen gehört habe. Dort war es ja wegen Xavier Naidoo bereits ein großes Thema. Dass das Ganze jetzt aber auch direkt an mich gerät, hat mich schon sehr staunen lassen – und dann auch noch von Michael Wendler. Ich glaube, dass viele der „Andersdenker“ rhetorisch sehr geschult sind und mit ihren angeblichen Beweisen viele Leute in ihren Bann ziehen. Menschen, die naive oder leichtgläubige Züge haben, sind für diese Theoretiker ein gefundenes Fressen.

Wir sollten uns glücklich schätzen, dass unsere Bundesregierung uns so sicher durch diese Pandemie leitet, denn im Gegensatz zu vielen anderen Ländern, wie den USA oder Großbritannien, hat Deutschland dieses Virus gut im Griff. Ich hoffe, dass Michael nochmal über die ganze Situation nachdenkt und ihm in den Sinn kommt, dass man Corona nicht verleugnen kann – so sehr wir uns auch alle Normalität zurückwünschen.

Dr. Murat Dagdelen ist Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie und Gründer und Ärztlicher Direktor von DiaMonD Aesthetics.

Das könnte Euch auch interessieren